Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Charakterstarker Auftritt

Neues Wohngebäude mit Klinkerriemchenfassade

In diesem Jahr wurde in der Murlingengasse 62 mitten im Herzen von Meidling ein Neubau... mehr

In diesem Jahr wurde in der Murlingengasse 62 mitten im Herzen von Meidling ein Neubau fertiggestellt, der traditionellen Stil mit modernem Komfort vereint. Aufgeteilt in ein Untergeschoss, ein Erdgeschoss, drei Regelgeschossen und zwei Dachgeschossen sind insgesamt 26 Wohneinheiten hinter der charakterstarken Fassade aus roten Ziegelsteinen untergebracht. Unterschiedliche Grundrisse von 37 bis 90 m² sowie verschiedene Wohnungstypen legen den Grundstein für einen spannenden Mietermix aus Singles, Paaren und Familien. Alle Wohnungen besitzen vollausgestattete, hochwertige Tischlerküchen, die raumhoch eingebaut wurden. Elektrogeräte der Marke Miele kommen hier ebenso zum Einsatz wie Dekton-Arbeitsplatten, die kratzfest sowie flecken- und hitzebeständig sind. 

Alle Wohnungen bestechen durch eine ideale Raumaufteilung und Freiflächen wie Balkone, Terrassen oder Gärten, die mitten in der Stadt die Natur direkt ins Wohnzimmer holen. Der Großteil der Wohnungen verfügt über einen Masterbedroom mit angeschlossenem, modernem Badezimmer. Diese sind mit exklusiven Armaturen ausgestattet und verfügen entweder über bodengleiche Duschen oder eine Badewanne mit Duschmöglichkeit. Während in den Nassräumen hochwertige Feinsteinzeugfliesen verlegt sind, sorgen im Wohn- und Schlafbereich Eichenparkettböden für eine warme und gemütliche Wohnatmosphäre. Mit 23 Wohnungen ist der Großteil im Straßentrakt untergebracht. Drei Maisonettewohnungen befinden sich im Hofgebäude. Vor allem hier finden Mieter eine gelungene Kombination aus Ruhe und Urbanität vor. Was allen Einheiten gemeinsam ist, ist das clever eingesetzte Tageslicht, das jede Wohnung von ihrer besten Seite zeigt. Neben dem Ambiente ist in dem von den Mittermair Architekten entworfenen Haus auch für Komfort gesorgt: So gibt es eine Mieter-App, ein digitales schwarzes Brett, elektrische Außenjalousien, Fußbodenheizung, eine Vollklimatisierung in den Dachgeschoss- und Maisonettewohnungen sowie Paketanlieferungsboxen im Eingangsbereich. Insgesamt 14 Autostellplätze stehen im Untergeschoss zur Verfügung und können bei Bedarf angemietet werden. Wer lieber sportlich unterwegs ist, wird sich über die zahlreichen Fahrradabstellmöglichkeiten freuen: Während im Keller Platz für elf Drahtesel ist, bietet das Erdgeschoss einen weiteren Raum, um 35 Räder unterzubringen. Doch nicht nur deswegen verdient das Erdgeschoss einen Pluspunkt: Es ist vor allem die Gestaltung der Eingangsbereiche, die Mietern und Besuchern gleich ins Auge springt. Grund hierfür sind die einzigartigen Wandbilder, die von der österreichischen Künstlerin Birgit Graschopf geschaffen wurden und für eine räumliche Erweiterung des Eingangsbereichs sowie neue perspektivische Sichtweisen sorgen. 

www.walter-immo.com
www.mittermair.com

Fotos:

Walter Immobilien; Birgit Graschopf
www.birgitgraschopf.com

(Erschienen in CUBE Wien 02|22)