Architektur in Übergreifend
Kategorie
Themen
Interior in Übergreifend
Themen
Kategorie
Garten in Übergreifend
Themen
Kategorie
Spezial in Übergreifend
Kategorie

Handwerkskunst vom Feinsten

Raffinierte Entwürfe und exklusive Leder werden bei de Sede perfekt vereint

Die Rückbesinnung auf Qualität und die Wertschätzung von Handwerkskunst machen hochwertige... mehr

Die Rückbesinnung auf Qualität und die Wertschätzung von Handwerkskunst machen hochwertige Polstermöbel aus natürlichen Materialien begehrenswert. Raffiniertes Design und exklusive Leder, die mit viel Liebe zum Detail perfekt verarbeitet werden – damit erlangte de Sede weltweit Anerkennung. Die Geschichte der Firma hat ihren Ursprung in einem kleinen, aber feinen Sattlerbetrieb im schweizerischen Klingnau. Die Handwerker dieser Manufaktur setzten stets alles daran, aus Lederhäuten in qualitativ bester Form komfortable Sitzmöbel herzustellen.

Bis heute hat sich de Sede voll und ganz der Manufaktur verschrieben. Mit großem handwerklichen Können, hoher Gestaltungskompetenz und besten Materialien werden außergewöhnliche Möbel von höchster Qualität hergestellt und rund um den Globus vertrieben. Der Erfolg basiert auch darauf, dass das Wissen und Können der Manufakturarbeit von Generation zu Generation weitergegeben wird. Diesen Unterschied schätzen Menschen auf der ganzen Welt. So entstehen exklusive Modelle, bei deren Entwicklung Design, Menschen, Leder und Komfort die Hauptrolle spielen. Möbel von de Sede haben ein langes Leben, sind edel und altern schön. Einmal bewährte, harmonische Rezepturen werden immer wieder in neue Produkte überführt, um dem Anspruch an zeitloses Design zu entsprechen. Jeder Handwerker ist ein Meister seines Fachs. Die ausgeklügelte Polstertechnik mit modernen Materialien erfordert ein hohes Maß an Wissen und Erfahrung, welches in jedes Möbel einfließt. Spezialisten sorgen dafür, dass nur beste Werkstoff- und Lederqualität nach Klingnau kommt, sach- und materialgerecht gelagert und mit Hingabe auf das Sorgfältigste verarbeitet wird. Zum Produktionsprozess gehört auch die akribische Schnittplanung. Nur mit einem detailversessenen menschlichen Auge können kleine, naturgegebene Unregelmäßigkeiten wie Narben, Stiche oder Kratzer im Leder entdeckt und so ausgeschnitten werden, dass sie beim fertiggestellten Möbelstück nicht stören. Perfektioniert wird die Herstellung der Modelle durch exakte, teilweise in reiner Handarbeit angebrachte Nähte, welche für eine exklusive Optik und eine besondere Langlebigkeit sorgen.
Auf Wunsch realisiert de Sede auch maßgeschneiderte Lösungen, die individuelle Vorstellungen erfüllen. Oft sind die architektonischen Vorgaben in exklusiven Privathäusern, Yachten, Hotels, Bars oder in Verkaufsräumen so speziell, dass nur maßgefertigte Einbauten die perfekte Lösung bieten.

www.desede.ch