Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Wie im Urlaub

Wohnhaus mit hohem Anspruch an Design und Materialität

Urlaubsatmosphäre und diverse Annehmlichkeiten wünschte sich das Bauherrenehepaar für ihr neues... mehr

Urlaubsatmosphäre und diverse Annehmlichkeiten wünschte sich das Bauherrenehepaar für ihr neues Wohnhaus. Auf dieser Grundlage haben Fischer Rüdenauer Architekten ein Langhaus entwickelt, das sich zurückhaltend in das Wohngebiet einfügt. Wenige Öffnungen, davon ein großes Küchenfenster im vorgelagerten Bauteil, zeigen sich zur Eingangsseite. Formal ist die Garage vom Hauptbaukörper abgesetzt und die einheitliche Aluminiumfassade aus Alucobond verbindet optisch den Eingang mit dem Garagentor. Die Putzflächen sind glatt mit einem durchgefärbten Kalkputz auf dem Wärmedämmverbundsystem gestaltet. Auf der Gartenseite öffnet sich das Haus über großflächige Schiebetüren schwellenlos zur Terrasse und zum Pool. Das Becken nimmt die Richtung des Hauses auf und die Außenflächen aus Naturstein gehen nahtlos in die Umrandung über. Im Garten ist das mediterrane Flair über die Bepflanzung und Materialwahl überall spürbar. Kein Detail ist dem Zufall überlassen. Lauschige Sitzplätze, schattenspendende Bäume und alternierend blühende Stauden sorgen für die gewünschte Entspannung und Erholung. An das relativ kleine Grundstück grenzt auf der Gartenseite ein städtischer Grünraum mit kleinem Bach an, sodass ein wohltuender Abstand zu den Nachbarn besteht.
Das Wohnhaus ist auf drei Ebenen organisiert. Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Eingang auch die Küche in Metalloptik, der Essbereich und das Wohnzimmer als offenes Raumkontinuum. Auch von der Garage aus gelangt man über einen Nebeneingang und eine Schleuse direkt ins Haus. Flurbegleitende Schränke bieten Stauraum. Fast unsichtbar integrierte Türen führen in Nebenräume wie das Gäste-WC. Der Blick vom Innenraum in den Garten ist immer präsent. Eine einläufige Sichtbetontreppe führt ins Unter- und ins Obergeschoss mit den Individualräumen sowie einer Lounge. Ein Bad mit Sauna und Zugang zur Terrasse auf dem Dach der Garage ist als kleine Wellnessoase gestaltet. Wie ein Zelt spannt sich das Massivholzdach mit glatter Ziegeldeckung und Sichtqualität an der Innenseite über die Räume. Drei schlitzartige Holz-Alu-Fenster öffnen auch von hier aus den Blick in den Garten. Im Untergeschoss ist eine kleine Einliegerwohnung mit separatem Außenzugang untergebracht. Außerdem diverse Nebenräume, die Schwimmbadtechnik und ein Weinkeller. Die Wände sind glatt gespachtelt und teilweise farbig gestaltet. Am Boden findet sich entweder Sichtestrich oder Teppich. Über eine differenzierte künstliche Beleuchtung werden Räume und Möbelstücke wie der scheinbar schwebende Küchenblock in Szene gesetzt.

www.fr-architekten.com

(Erschienen in CUBE Stuttgart 04|19)

Architekten: FRA Fischer Rüdenauer Architekten www.fr-architekten.com Zimmermann: Frank... mehr

Architekten:

FRA Fischer Rüdenauer Architekten
www.fr-architekten.com

Zimmermann:

Frank Wilhelm
www.zimmerei-frankwilhelm.de

Elektro:

Elektro Huß
www.elektro-huss.de

Gipser, Maler, Trockenbau:

Stuckarteur
www.stuckarteur.de

Sichtestrich:

Bozic Estriche
www.bozic-estrich.de

Garten:

Thomas Heumann
www.theumann.de

Fenster:

Etter Fenstertechnik
www.etter-fenstertechnik.de

Garagentor:

Pfullendorfer Tor-Systeme
www.pfullendorfer.de

Schreiner (u. a. Küche):

Schreinerei Klocker
www.schreinerei-klocker.de

Heizung, Sanitär, Lüftung, Blech:

Jürgen Gretz
Telefon: 01520-9 19 51 01

Fotos:

Thomas Streitberg