Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Massvolle Inszenierung

Die Kunst der Konzentration

Ein exklusives Ambiente, ein überschaubares Angebot und eine Konzentration im Raum mit hohem... mehr

Ein exklusives Ambiente, ein überschaubares Angebot und eine Konzentration im Raum mit hohem Wiedererkennungswert sind die Elemente, die in Zeiten stetig wachsender Online-Shopping-Konkurrenz zu einem effektiven Marketing führen.

Die neue MRQT Boutique für Herren befindet sich im szenigen Lehenviertel, Paulinenstraße 44 in Stuttgart. 22.000 Holzstäbe in 35 verschiedenen Längen und Ausrichtungen fügen sich hier zu einem räumlich spannungsvollen 3D-Komplex. Systematisch geplant, berechnet und vorab getestet wurde dieser effektvolle Auftritt von dem Schweizer Architektur­büro ROK. Rippmann, Oesterle und Knaus. Die ursprünglich aus Stuttgart stammenden Inhaber setzten ihren Fokus deutlich auf Sonderkonstruktionen, Innenausbau und „Point of Sale“. Sie folgen bei ihren Arbeiten oft dem Prinzip der Konzentration. So auch hier: Auffälligster Bestandteil und eindeutig im Zentrum des Interesses steht dabei die markante, eine Fließbewegung suggerierende Wand­installation: 22.000 Holzstäbe setzen optische Reize und sprechen hauptsächlich junge Männer an, die einen inszenatorischen Rahmen für ein bühnenreifes Kauferlebnis suchen. Dabei betonen die gegenläufige Ausrichtung der Holzstäbe und das dazu integrierte Beleuchtungskonzept einen zentral positionierten, raumhohen Spiegel. Um die Dramaturgie der Wandflächen zu erhalten, werden diesen alle übrigen Elemente des Ladens untergeordnet. Tresen und Regalflächen sind analog zu den Holzstäben aus Buchenholz hergestellt. In Kombination mit den weißen Wänden auf einem geschliffenen, grauen Estrichboden entsteht ein minimalistischer Gesamteindruck. Zusammen mit den hellen Wänden und dem geschliffenen Zementboden entwickelt der Laden eine warme und einladende Atmosphäre zum Entdecken der gut sortierten Auswahl an Premium Streetware-Marken.

Die Idee der Wandinstallation entstand aus der Inspiration von dynamischen Formen sowie fili­granen Strukturen textiler Stoffe und Gewebe. Sie wurde mittels maßgeschneiderter, digitaler Entwurfswerkzeuge entwickelt. Der daraus abgeleitete, computergestützte Herstellungsprozess der Bohrlöcher definiert so die jeweilige Position und Ausrichtung der einzelnen Holzstäbe. Nur durch einen perfekt abgestimmten Entwurfs- und Herstellungsprozess war eine praxistaugliche und effiziente Realisierung des Projekts möglich.

Das besondere Fachwissen im Bereich automatisierter Fertigung und computerbasierter Planung wird kombiniert mit dem Verständnis traditioneller Handwerkstechniken, um außergewöhnliche und gleichzeitig effiziente Architektur zu entwickeln.

www.rok-office.com

Innenarchitekten ROK - Rippmann Oesterle Knauss www.rok-office.com Fotos Daniel... mehr

Innenarchitekten

ROK - Rippmann Oesterle Knauss
www.rok-office.com

Fotos

Daniel Stauch Photography
www.danielstauch.prosite.com