Architektur
München
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
München
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
München
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
München
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Mit alpinem Touch

Ein Apartmenthotel nahe der Theresienwiese punktet mit einem besonderen Interieurkonzept

Sie heißen Maria, Sissi, Alois oder Franz – die 23 Apartments des neuen Apartmenthotels One... mehr

Sie heißen Maria, Sissi, Alois oder Franz – die 23 Apartments des neuen Apartmenthotels One Bavaria Homes nahe der Theresienwiese wurden nach traditionellen bayerischen Vornamen benannt. Wer hier eincheckt, erhält aber keine altbackene bayerische Gemütlichkeit: Vielmehr dominiert hier zeitloses, elegantes und schlichtes Interieur – designt von Matteo Thun. Im Zuge einer kompletten Neugestaltung erhielten die Räume auch mit dem Mobiliar des renommierten Innenarchitekten, der kürzlich in München ein Büro eröffnet hat, ein durch und durch stringentes Interior Design mit einem ganz besonderen nachhaltigen Ansatz.

Mit den handgefertigten Möbeln, Leuchten, Accessoires, Tapeten, Teppichen und Bädern entstand ein völlig neues zeitgenössisches Wohlfühlambiente mit alpinem Touch. „One Bavaria Homes steht für Zero Design und Einfachheit. Zurückgenommen und trotzdem wohnlich“, sagt Thun über das Projekt. Bei der Ausstattung der Räume hat er vorrangig leicht recycelbare, natürliche und ressourcenschonende Materialien verarbeitet. Holz spielt dabei eine große Rolle, denn Holz atmet, beruhigt, gibt Wärme und speichert CO₂: „Wir lieben es, mit Holz zu bauen und damit die Natur ins Innere zu holen“, sagt Thun. So wurden im Apartmenthotel bisher rund 30 m³ Holz verbaut. Auf das Holz treffen Naturmaterialien wie Sand, Stein und Glas. Die Tische, Couchs, Sessel und Betten nach den Entwürfen von Thun sind aus Leinenstoffen oder Samt gefertigt, die dunkelgrünen Kordeleinfassungen unterstreichen den alpinen Look. Das Farbschema der Polstermöbel, der Vorhänge sowie der englischen Axminster Teppiche zeigt harmonische Naturtöne wie Grün, Offwhite, Beige und Braun. Akzentuierende Accessoires wie Zierkissen mit Alpenblumen, Vasen und nach Bergkiefern duftenden Kerzen in Gelb stammen ebenfalls aus dem Matteo Thun Atelier. So auch die gesamte Beleuchtung, die viel indirektes Licht setzt. Vom Look-and-Feel verleihen die Vescom Vinyltapeten im klassischen Dessin dem Interieur eine natürliche Note. Raffiniert bedruckt, haben sie die Anmutung einer luxuriösen haptischen Textilstruktur und durch den grünen Farbverlauf wird ein perfektes Farbenspiel auf die Wände gezaubert, um so ein Stück grüne Natur im Raum reflektieren zu lassen. Die Bäder sind mit Duravit Waschbecken und Duschtoiletten von Geberit ausgestattet. Das Unternehmen Florim unterstreicht mit seinen an venezianische Terrazzi erinnernden Bodenfliesen Artwork aus gepresstem Sand den Nachhaltigkeitsgedanken.

www.matteothun.com
www.onebavariahomes.com

Fotos:

Silvia Steinbach
www.industriefotografie-steinbach.de

(Erschienen in CUBE München 01|22)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)