Architektur
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Köln
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Bürolofts in Braunsfeld

Zwillingsbauten bieten entspannte Atmosphäre zum Arbeiten

In Braunsfeld ist mit dem „Stolberger Hof“ eine kleine Oase zum kreativen Arbeiten mitten in... mehr

In Braunsfeld ist mit dem „Stolberger Hof“ eine kleine Oase zum kreativen Arbeiten mitten in einer über Jahrzehnte gewachsenen, sehr heterogenen Umgebung entstanden: Zwei sich gegenüberliegende Büroriegel, harmonisch verbunden über einen Innenhof sowie mit Garten- und Terrassenflächen für Pause und Kommunikation im rückwärtigen Bereich. Sie verleihen dem Projekt eine dörfliche Stimmung und bieten seinen Nutzern ein beschauliches Ambiente zum Arbeiten in dem ansonsten sehr quirligen Umfeld.

Die Bürolofts, die die Bauunternehmung Friedrich Wassermann in unmittelbarer Nähe zur Firmenzentrale als Generalunternehmer errichtet hat, stammen aus der Feder der Trübenbach Architekten. „Die Besonderheit des Bauprojektes liegt auf dem gemeinschaftlich orientierten Konzept der Hofsituation“, sagt Architekt Bernhard Trübenbach und ergänzt, dass man durch die große Toreinfahrt in eine beruhigte Arbeitswelt gelange, die sich unaufgeregt in ihre Umgebung einfügt.

Die Zwillingsbauten sind jeweils in vier zweigeschossige Einheiten mit separaten Zugängen unterteilt, wodurch sie eine Art Reihenhaus-Charakter erhalten. Hofseitig sind die Gebäudefassaden mit Ziegelriemchen verkleidet, die durch horizontal und vertikal verlaufende, band­artige Putzflächen gefasst werden. Die eingängige Struktur der Büroeinheiten ermöglicht eine rasche Orientierung und ist in gestalterischer Hinsicht ein verbindendes und zugleich separierendes Element. Das Gemeinsame der verschiedenen Nutzungseinheiten wird somit sichtbar gemacht. In den Hofflächen sind durchgängig mit dem Pkw befahrbare Vollziegel verlegt. Lediglich die Stellplätze sind mit hellen Betonsteinumrandungen markiert. Die im Mittelstreifen des Hofes gepflanzten vier Bäume unterstreichen den gesamten Platzcharakter des Stolberger Hofes. Durch die Verwendung von mehrfarbig nuancierenden Ziegelsteinen sowohl für die Fassaden als auch für die Hof- und Zufahrtsflächen ergibt sich ein facettenreiches Erscheinungsbild.

Im Innern der Gebäude ist eine unabhängige und funktionale Gestaltung möglich. Die Galerie mit einem Luftraum von sechs Metern Höhe ist das Besondere einiger der Bürolofts des östlichen Gebäuderiegels. Die großzügigen zweigeschossigen Büro- und Praxisflächen im gegenüberliegenden westlichen Gebäuderiegel verfügen über beidseitige Belichtungen. Die Innenbereiche sämtlicher Einheiten sind, bis auf eine zentrale Betonstütze, frei von tragenden Wänden oder lastabtragenden Elementen, sodass die Nutzung ganz individuell erfolgen kann.

www.truebenbach-architekten.de
www.friedrich-wassermann.de

Fotos:

Manos Meisen
www.manosmeisen.de

(Erschienen in CUBE Köln Bonn 01|21)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)