Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Puristisch und dennoch gemütlich

Moderne Villa mit Schwimmteich und Blick über die Rheinebene

Der Bauherr dieser modernen Villa, welche sich am Rande des Schlossparks mit Blick über Seeheim... mehr

Der Bauherr dieser modernen Villa, welche sich am Rande des Schlossparks mit Blick über Seeheim und die Rheinebene befindet, wünschte sich ein modernes, puristisches Haus mit klaren Formen und einem Hauch Gemütlichkeit. Die Räume sollten großzügig gestaltet sein und jede Menge Bewegungsfreiheit bieten. Dementsprechend schwebte ihm eine offene Bauweise vor, die gegebenenfalls dank variabler Abtrennungen die Möglichkeit bietet, die Küche zum Beispiel vom Flur zu trennen. In jedem Fall sollte das Haus hohe Räume besitzen und nicht zuletzt dadurch den Charme eines Lofts versprühen. Wichtig war ihm auch, dass das gesamte Gebäude hell ist, viel Licht bietet und eine Verschmelzung von Innen und Außen suggeriert.

Diese Wünsche befolgend, realisierten die Architekten im westlich gelegenen Untergeschoss einen Wohntrakt, der neben Küche, Bad und Außenterrasse drei etwa gleich große Räume für die drei Kinder beinhaltet. Gute Voraussetzung, um hier später eine Einliegerwohnung einzurichten und so ein abtrennbares Generationenhaus zu verwirklichen. Vor allem auch, weil von Anfang an bereits zwei Außeneingänge geplant und realisiert wurden und die Deckenhöhe im Wohnbereich nicht unter 2,60 m liegt.

Im Erdgeschoss erwartet die Bewohner zunächst ein großzügiger Eingangsbereich, der jede Menge Staumöglichkeiten für Schuhe, Jacken und Taschen bietet. Zudem sind neben einer Gästetoilette mit Dusche auch der Wohn-, Ess- und Kochbereich sowie ein weiteres Zimmer untergebracht. Mit besonderen Highlights ist die Küche ausgestattet. So findet sich hier ein Dampfgarer mit eigenem Wasserzu- und ablauf, ein geräumiger Kühlschrank – ebenfalls mit eigenem Wasserzulauf zur Eiswürfelbereitung – sowie eine Kochinsel mit Ceranfeld und Spülbecken. Beeindruckend ist die Hallenatmosphäre im Erdgeschoss, die dank einer Deckenhöhe von drei Metern zustande kommt und eine unverwechselbare Akustik bietet.

Im Obergeschoss gelangt man über eine Galerie ins Arbeits- sowie ins Elternschlafzimmer, das über einen Ankleidebereich und ein direkt angeschlossenes Badezimmer verfügt. Bodentief verglast ist das Bad und mit einer rahmenlosen Badewanne und einer großen in den Boden eingelassenen Dusche versehen. Während das Badezimmer mit Fliesen ausgestattet ist, entschied man sich bei den übrigen Bodenbelägen für Parkett, das nicht zuletzt auch dem Wunsch nach Gemütlichkeit gerecht wird.

Als besonderes Highlight im Außenbereich ist der Schwimmteich zu nennen, dessen Betonbecken mit dunkelgrüner Folienauskleidung als scheinbar kantenloses Reflektionsbecken zur Talseite ausgelegt ist. Das Rückhaltebecken liegt auf Höhe des Erdgeschosses, also eine Etage höher als das eigentliche Schwimmbecken, vor der Stützwand und dient gleichzeitig als Absturzsicherung. Während die Terrassen aus Lärchenholz und Muschelkalk sind, kam für die Stützwände Beton ohne Oberflächenbehandlung zum Einsatz. Die Modellierung des Grundstücks ist insofern besonders gelungen, als dass die seitlich neben dem Gebäude ausgebildeten Terrassen- und Gartenflächen die Wohnräume optisch nach außen verlängern. Die verbleibenden, teilweise sehr steilen Restflächen blieben bewusst „naturbelassen“ und schlagen somit eine Brücke zur angrenzenden, teilweise üppigen Vegetation.

www.moarchitekten.de

Architekten mo+ www.moarchitekten.de Fotos mo+ Zimmerarbeiten Auer... mehr

Architekten

mo+
www.moarchitekten.de

Fotos

mo+

Zimmerarbeiten

Auer

Fenster/Sonnenschutz

Schäfer Fensterbau

Heizung/Sanitär

Krumbein
www.krumbein.de

Elektro

Elektro Klein
www.klein24.de

Fliesen

Fliesen Fett

Parkett

Unica
www.unica-parkett.de

Küche

Küchen Böhm
www.kuechen-boehm.de