Architektur in Berlin
Kategorie
Themen
Interior in Berlin
Themen
Kategorie
Garten in Berlin
Themen
Kategorie
Spezial in Berlin
Kategorie

International Style

Eine zweigeschossige Wohnung orientiert sich an Stadthäusern in Paris und London

Die vom Architekturbüro Baldini Bleschke gestaltete zweigeschossige Wohnung in Mitte betritt man... mehr

Die vom Architekturbüro Baldini Bleschke gestaltete zweigeschossige Wohnung in Mitte betritt man durch eine Empfangshalle mit Treppenaufgang, wie man sie in Berlin nicht erwartet. Von hier aus gelangt man in die Schlafräume, Badezimmer und Ankleide. Im Obergeschoss befindet sich die Küche sowie der Ess- und Wohnbereich. In der Eingangshalle hängt an der Decke ein übergroßer Lüster aus Murano-Glas des italienischen Herstellers Venini. Auf dem Boden sind Marmorplatten in einem klassischen dreiteiligen Hexagonverlegemuster aus unterschiedlichen Marmorarten verlegt. Die Brüstung im Obergeschoss entspringt aus dem Treppengeländer und ist eine filigrane und lackierte Holzarbeit. Die mit schwarzem Stucco lustro verkleideten Säulen tragen die Empore im Obergeschoss und schmiegen sich mit den Kapitellen an die Decke an. Die Wände der Eingangshalle sind mit einer Tapete verkleidet, auf die Motive von einer Reise um die Welt von Hand aufgemalt wurde. Die Eingangshalle wird auch als Kulisse für Veranstaltungen genutzt und kann bestuhlt werden. Wie im Theater gelangt man über die Treppe in den „Oberrang“.

Die Schwarz-Weiß-Optik und das Arbeiten mit Marmor setzt sich im Obergeschoss fort. In den Bädern lassen die Architekten den Naturstein im Streifenmuster verlegen. Zur Materialität gesellen sich Holz für den Parkettboden und Messing in der Ankleide. Die Architekten waren auch an der Auswahl der losen Möblierung beteiligt. Sie arbeiten dabei mit zeitgenössischen Produkten, zum Beispiel mit Polstermöbeln der italienischen Luxusmarke Minotti oder des Briten Tom Dixon. Deren Stoffbezüge sind wie auch die Vorhänge mondän in Samt gehalten. Technisch ist die Wohnung im hier und jetzt. Sie verfügt über ein Digitalstrom-Smart Home System, welches eine komfortable, schalterlose Steuerung des Lichts, der außenliegenden Verschattung, der Audioanlage oder der Heizung ermöglicht.

Der Stil der Wohnung ist für Berlin ungewöhnlich, wo in der Architektur immer noch der geradlinige Stil der Moderne den Ton angibt. Einer der Bezugspunkte für das Interieur ist die Architektur des Gebäudes, in dem sich die Wohnung befindet. Es handelt sich um einen Mehrgeschossbau von Paschke & Partner Architekten, die bekanntlich für eine klassische Architekturauffassung stehen. Das Interieur setzt einen Chic in Szene, den man bislang nur aus Stadthäusern in Paris oder London kannte. Die Wohnung ist ein Beleg dafür, dass Berlin heute ein Schauplatz geworden ist, an dem sich auch internationale Lifestyle Trends in Szene setzen.

www.baldinibleschke.de

Fotos:

Tanyel Cetin