Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Gentlemanlike Shoppen

Ganzheitliches Shopping-Konzept im Herren Globus Flagship Store Zürich

Eine Atmosphäre hervorrufen, die anregend und inspirierend ist, aber auch Räume offerieren, die... mehr

Eine Atmosphäre hervorrufen, die anregend und inspirierend ist, aber auch Räume offerieren, die zum Verweilen über den kurzen Shoppinggang hinaus einladen: Kurz gesagt ging es den Innenarchitekten von Globus darum, im Rahmen der Totalsanierung des denkmalgeschützten Stammhauses an der Löwenstrasse einen Ort zu schaffen, an dem Männer Angenehmes mit Shopping verbinden können. Das Gebäude erhielt 2014 zunächst eine Verbindung zur Migros City, zuletzt sollten die bestehenden Innenräume nach neuen Massgaben gestaltet werden. Die Architektur des 1891 im Stil der Neurenaissance erbauten Geschäftshauses sollte dabei neu sicht- und erlebbar werden.

Räume für Ruhe und soziale Interaktion stehen auf Verkaufsflächen normalerweise nicht zur Verfügung. Dank verschiedener Innovationen konnten an der Löwenstrasse aber entsprechende Freiräume gewonnen werden, die nun für solche Dinge nutzbar sind. Die Entwicklung eines neuen Möbelsystems bewirkt, dass bei kleinerer Flächennutzung höhere Kapazitäten vorhanden sind. Die Möbel sind zudem verschieden konfigurierbar, wodurch flexibel auf Veränderungen im Verkaufsbereich reagiert werden kann. Die Möglichkeit zur Entspannung wird den Kunden beispielsweise auf den zwei neu geschaffenen begrünten Dachterrassen geboten. Die Begrünung der Aussenbereiche und Terrassen gestaltete Hydroplant mit Schlingpflanzen. Zusätzliche Pflanzengefässe mit saisonaler Begrünung sowie Dachtröge mit Hängepflanzung verwandeln die Terrassen in mediterrane Oasen. Wahlweise geniesst der Kunde die Ruhe hier mit einer Zigarre aus dem hauseigenen Humidor.

Alternativ lässt es sich an der Shirtbar, inmitten der Auswahl von Oberhemden, bei einem Drink Zeitung lesen, während das Handy in der in der Theke eingelassenen Station aufgeladen wird. Oder man(n) lässt sich auf dem Chesterfield Sofa vor dem Kamin mit einem Whiskey nieder. Leder, Industriedesign und klare Linien bestimmen hier das Bild. Weitere in der Verkaufsfläche integrierte Serviceleistungen ersparen den ineffizienten Weg durch die Einkaufsstrasse: Der Concierge, der den Kunden persönlich empfängt, der Wagen, der parkiert wird, der Espresso, der in der Lounge serviert wird, der traditionelle Schuhputzdienst, der in der sogenannten Schuhbibliothek zur Verfügung steht oder der Barbershop, der für den Abschluss des Looks sorgt.

www.zettelwerk.ch
www.globus.ch

Innnenarchitekten: Zettelwerk www.zettelwerk.ch Fotos: Steck Design mehr

Innnenarchitekten:

Zettelwerk
www.zettelwerk.ch

Fotos:

Steck Design