Architektur
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Kleines Wellness-Erlebnis am WC

Dusch-WCs erobern auch in Deutschland das Bad: Toilette, Bidet und mehr

Dusch-WCs, eine Kombination aus Toilette und einer Art Bidet, werden zunehmend beliebter. In... mehr

Dusch-WCs, eine Kombination aus Toilette und einer Art Bidet, werden zunehmend beliebter. In Japan liegt der Anteil an Dusch-WCs in den privaten Haushalten bei circa 80 Prozent. Daher kommt wahrscheinlich auch die langläufige Annahme, das Dusch-WC sei aus den asiatischen Ländern auf den europäischen Markt gelangt. Tatsächlich handelt es sich aber eher um eine Rückkehr, denn das erste Dusch-WC wurde von einem Schweizer unter dem Namen „Closomat“ entwickelt.

In Deutschland haben Dusch-WCs, auch Komfort-Toiletten mit Duschfunktion genannt, laut einer Forsa-Umfrage mittlerweile eine Bekanntheit von mehr als 57 Prozent bei Männern und 49 Prozent bei Frauen. Eine weitere Umfrage fand heraus, dass sich heute bereits fast jeder zweite Deutsche ab 18 Jahren ein Dusch-WC wünscht und sich die Befragten im Jahr 2018 zu 41 Prozent für ein Dusch-WC anstelle einer klassischen Kombination aus WC und Bidet entschieden haben.

Wer die hygienischen und komfortablen Vorteile eines Dusch-WCs erst einmal kennengelernt hat, möchte sie nicht mehr missen. Denn Wasser hinterlässt bei der Körperhygiene ein wohliges Gefühl von Frische und Sauberkeit – ebenso nach dem Toilettengang. Zudem ist die WC-Hygiene mit Wasser besonders gründlich und schonend. Auch die Umwelt profitiert davon: Dank Wasch- und optionaler Fönfunktion wird der Toilettenpapier-Verbrauch und vor allem der Verbrauch von Feuchttüchern reduziert. Letztere landen leider viel zu häufig unsachgemäß im WC und verstopfen Abwasserrohre, Kanalisation und selbst Kläranlagen.

Für unterschiedliche Hygiene- und Komfortansprüche sowie Budgets sind die neuen Dusch-WCs als vollautomatisches Hightechgerät oder als „normales WC“ mit Intim-Reinigungsfunktion erhältlich. Dusch-WCs im oberen Marktsegment bieten vielfältige Funktionen: von Sitzheizung und Geruchsabsaugung über Orientierungslicht und selbstständig öffnendem Deckel mit Nahbereichserkennung bis zur Fernbedienung mit praktischer Wandhalterung oder App-Steuerung. Nutzerindividuelle Programme z. B. für die Position des Duscharms, Strahlstärke und Wassertemperatur lassen sich meist ebenfalls einstellen. Bei Mietwohnungen eignen sich vor allem Dusch-WC-Aufsätze. Sie können nachträglich installiert und beim Umzug problemlos wieder mitgenommen werden. Es werden sogar Dusch-WC-Aufsätze ohne Stromanschluss angeboten, die lediglich auf dem Wasserdruck der Zuleitung basieren. In welchem Bad auch immer ein Dusch-WC eingeplant werden soll – es gibt für fast jede Situation ein passendes Modell.

(Erschienen im CUBE Magazin 04|19)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)