Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Plastisch und Kommunikativ

Zwei Mehrfamilienhäuser am Hang mit offenen Innen- und differenzierten Außenräumen

Die beiden Mehrfamilienhäuser von Bottega + Ehrhardt Architekten verkörpern die Idee des... mehr

Die beiden Mehrfamilienhäuser von Bottega + Ehrhardt Architekten verkörpern die Idee des modernen und hochwertigen, nachhaltigen und urbanen Wohnens. Entlang des parkartigen Hanggrundstücks positionieren sich die jeweils viergeschossigen Baukörper mit insgesamt 15 verschieden geschnittenen und unterschiedlich großen Wohnungen. Typologisch identisch aufgebaut und orthogonal zueinander versetzt, staffelt sich die beiden Gebäude mit der Topografie ab. Jeder einzelne Baukörper wiederum stapelt sich nach oben hin zurück und erfährt seine ganz eigene Plastizität. Diese wird durch die eingeschnittenen Loggien in Kombination mit weit auskragenden Balkonen und allseitigen Dachterrassen verstärkt. Eine weiße Aluminiumfassade verbindet beide Gebäude optisch und stärkt die Identität der neuen Wohnanlage des Bauherren Wohnbaustudio. Zugleich konnte damit die baurechtlich geforderte Dachschräge von mindestens 70 Grad in die Volumen der Baukörper einbezogen werden.

Sämtliche Wohnungen orientieren sich nach Süden und Westen mit raumhohen Fenstern und geschützten Außenräumen. Die hellen und hohen Innenräume bieten vielfältige Blickbezüge in das durchgrünte Wohnquartier und die charakteristischen Hangkanten des Stuttgarter Tal­kessels. Die Grundrisse sind offen gestaltet und erlauben eine großzügige und kommunikative Form des Wohnens. Die Bereiche Wohnen, Essen und Kochen bilden im Zusammenspiel mit den vorgelagerten Balkonen und Terrassen einen erlebbaren Raumfluss. Jeder Wohnungszugang verfügt über eine Garderobe. Die Schlafzimmer mit angegliederten Bädern und Ankleiden garantieren ein hohes Maß an Privatheit. Die Erschließung der Wohnungen erfolgt barrierefrei über helle Treppenräume, zentrale Aufzüge und direkt angebundene Tiefgaragen, die zudem über großzügige Fahrradräume verfügen.

Eine hohe und doch angemessene Gebäudetechnisierung trägt zum nachhaltigen Wohnwert bei. Gut proportionierte Innen- und Außenräume sowie miteinander in Beziehung stehende, plastisch durchgearbeitete Baukörper in einer langlebigen Materialisierung charakterisieren die zeitgemäße Architektursprache der beiden neuen Mehrfamilienhäuser.

www.be-arch.com


Fotos:

David Franck
www.davidfranck.de

(Erschienen in CUBE Stuttgart 04|19)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)