Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

"Building Green" kommt nach Deutschland

Veranstaltung für Architektur und nachhaltiges Bauen am 6. und 7. Juni

Vorschau: signatur-og-collager-1200x630px3

Fotos: Veranstalter

Bei der Building Green Hamburg am Dienstag, 6. und Mittwoch, 7. Juni im Altona Cruise Center liegt der Fokus auf nachhaltigem Bauen und Architektur. Neben Podiumsdiskussionen und 65 Fachrefent:innen erwarten Besucher:innen 60 Aussteller von nachhaltigen Produkten. Wie können Städte zum Wohl der Menschen und des Planeten umgestaltet werden? Wie können Städte geschaffen werden, die den Menschen und dem Planeten zugutekommen? In der derzeitigen akuten Klimakrise trägt die Bauindustrie einen großen Teil der Verantwortung. Auf der Building Green Hamburg erfahren Interessierte mehr über die Probleme, mit denen die Natur und das Klima konfrontiert sind, und die Rolle, die Städte spielen können, um etwas zu verändern. Sie werden sich damit befassen, wie wir die Notwendigkeit, Städte zu schaffen, die den Menschen und dem Planeten zugutekommen, miteinander in Einklang bringen. Sie werden von Referenten aus Deutschland und dem Ausland inspiriert werden, die einen großen Einblick in die Stadtentwicklung und Kenntnisse über nachhaltigere Baumaterialien haben. Sie werden auch etwas über der Stadtentwicklung im menschlichen Maßstab erfahren, und wie wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Gemeinschafts- und Privaträumen schaffen, und über die Materialien, die für den Bau neuer und die Umgestaltung bestehender Gebäude verwendet werden.

Building Green ist eine wachsende Veranstaltung in Skandinavien, bei der sich Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Zulieferer treffen, um sich auszutauschen, ihr Wissen zu erweitern und zu erfahren, wie man in der nachhaltigen Architektur und im Bauwesen vorankommen kann. Jetzt expandieren wir international – und beginnen mit Hamburg - um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Unsere Mission ist es, die Bedeutung von nachhaltiger Architektur, nachhaltigem Bauen und Denken zu beleuchten. Building Green wurde 2011 in Dänemark gegründet und hat sich seitdem weiterentwickelt und verbessert. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich mit inspirierenden und visionären Referenten:innen aus dem In- und Ausland sowie mit anderen Fachleuten aus der Branche zu vernetzen. Auf den Konferenzbühnen und in den Seminaren können Interessierte zuhören und Visionen im Bereich des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens austauschen. Building Green ist auch eine Plattform für nachhaltige Produkte für die Bauindustrie im Bereich des nachhaltigen Bauens. Mehr als 65 Unternehmen präsentieren ihre nachhaltigen Produkte und grünen Lösungen. Zu erleben sind. z.B. Zertifizierungen, Dach- und Fassadenlösungen, Solarzellen, Holzwerkstoffe, modulare Produkte, Akustiklösungen und vieles mehr. Die Teilnahme der Building Green in Hamburg ist als Fortbildung der Hamburgischen 

Öffnungszeiten:

Dienstag, 6. Juni: 9 bis 16.30
Mittwoch, 7. Juni: 9 bis 16.30

www.buildinggreen.eu/hamburg/