Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Industrie trifft Event

Die alte Gaszählerwerkstatt ist ein Veranstaltungsort mit ganz besonderem Ambiente

Lange lag die alte Gaszählerwerkstatt der Stadtwerke München in Moosach im Dornröschenschlaf, bis... mehr
Lange lag die alte Gaszählerwerkstatt der Stadtwerke München in Moosach im Dornröschenschlaf, bis sie im letzten Jahr als neue Event- und Tagungslocation wieder eröffnet werden konnte. Im Team hatten Matthias Schlick, Geschäftsführer der Eventagentur h+s Verstaltungen, Brückner Architekten und die Stadtwerke als Bauherr das Industriedenkmal zuvor kernsaniert und behutsam umgebaut.

1906 von den Münchner Architekten Hans Ries und Robert Rehlen im Reduktionsstil erbaut, diente der zweigeschossige Gruppenbau mit seinem eindrucksvollen Walmdach bis 1967 als Montagehalle. Auch heute noch verzaubert der Ort durch seinen industriellen Charme. Herzstück ist der 280 m2 große und 8 m hohe Saal mit seinem originalen Eichenholz-Industrieparkettboden und dem darüber thronenden Kustermann-Dachstuhl: Stählernes Fachwerk, das typisch für den Baustil der Industriezeit der Jahrhundertwende ist und heute nur noch selten zu sehen ist. Konstruiert und gebaut hat ihn – ebenso wie den Dachstuhl der alten Schrannenhalle, Max Kusterman - ein Vorfahr des heutigen Münchner Haushaltswarenunternehmens Kustermann. Und dass sich hier einmal bunt gemischtes Partyvolk und Büromenschen auf dem ehemals zur Koks zu Gas-Aufbereitung genutzten Gelände treffen würden, hätte vor hundert Jahren sicherlich auch niemand gedacht. Der zum Ensemble gehörende alte Wasserturm neben der Gaszählerwerkstatt wurde übrigens als Wasserspeicher für das Ablöschen des schwelenden Kokses gebraucht. Doch zurück zur Gaszählerwerkstatt: Der gesamte Erdgeschossbereich ist schlicht gehalten, mit Designer-Mobiliar ausgestattet und geeignet für Kunden- und Produktpräsentationen mit anschließendem Networking oder „Come-together“ im Foyer oder auf dem über 300 m2 großen Außengelände. Der große Saal ist ideal für Präsentationen, Hausmessen oder Galaveranstaltungen bis 500 Personen.

Das Obergeschoss mit separatem Foyer und einer integrierten Bar kann entweder mitgenutzt oder als eigenständige Veranstaltungsfläche gebucht werden. Durch verschiebbare, schallisolierte Trennwände lässt es sich in verschiedene Raumgrößen von 21 bis 148 m2 aufteilen, etwa für Tagungen, Seminare und Workshops. Wer nicht gerne selbst plant und organisiert, kann sein Event von h+s Veranstaltungen durchführen lassen. Zur Verfügung gestellt werden kann alles – von der Gastronomieausstattung bis zu Licht-, Audio- und Multimediaequipment, individuelle Dekorationen werden in der eigenen Produktion gefertigt oder es werden Köche, Stars und DJs, Moderatoren und Entertainer, Trios und Orchester gebucht.

www.hs-veranstaltungen.de
Fotos Florian Freund www.florian-freund.de mehr