Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

In "Fiction" werden Möbelstücke zu Akteuren

Wenn das Leben die interessantesten Geschichten schreibt, bietet unser Zuhause die Bühne dafür.... mehr
Wenn das Leben die interessantesten Geschichten schreibt, bietet unser Zuhause die Bühne dafür. Denn hier schaffen wir einen Ort, an dem wir ganz wir selbst sein können. Wir planen unsere Räume, suchen Möbel aus und arrangieren sie auf persönliche Art und Weise. Was uns umgibt, prägt die Stimmung und wird gelegentlich zum zentralen Element eines neuen Abenteuers.

Vitras „Select & Arrange“-Katalog zeigte vorgefundene Wohnsituationen und fing damit das Individuelle, Collagenartige der Lebens- und Wohnraumgestaltung ihrer Bewohner ein. Das Projekt „Fiction“, das einen Blick in unsere Wohnräume durch die Linse einer Filmkamera zeigt und als Katalog dokumentiert im Vitra Markenstore München erhältlich ist, führt diesen Gedanken durch erzählerische Elemente noch einen Schritt weiter. Bei diesem Projekt arbeitete Florian Böhm mit dem Bühnenbildner Paolo Bonfini und dem Autor Eckhart Nickel zusammen und stellte an verschiedenen Drehorten in Rom und Umgebung typische Alltagsszenen nach, wie sie vielen von uns bekannt sind. In kurzen Filmen – als Videoclip oder auch als Standbilder im neuen Home Katalog – sind Vitras Möbel und Einrichtungsgegenstände Darsteller alltäglicher Situationen und außergewöhnlicher Momente. Mal treiben sie die Handlung voran, mal bleiben sie im Hintergrund. Mit ihrer starken Persönlichkeit und großzügigen Ausstrahlung sind sie dabei mehr als nur Requisiten – als Akteure teilen und bereichern sie unser Leben.

Der Fotograf und Grafikdesigner Florian Böhm lebt und arbeitet in München und New York. Seine Arbeiten hat er bei verschiedenen internationalen Institutionen ausgestellt, darunter das Storefront for Art and Architecture (New York), das Haus der Kunst (München) und die Fondation Cartier pour l‘Art Contemporain (Paris). Für die Produktion des VitraHome-Katalogs 2012 Vitra Fiction hat er mit dem italienischen Filmsetdesigner Paolo Bonfini zusammengearbeitet, dessen Karriere mit der Gestaltung des Setdesigns für «Game Over» begann. 2010 arbeitete Paolo Bonfini mit Massimo Coppola zusammen und entwarf das Set für «Terraferma», einen Film von Emanuele Crialese, der als italienischer Beitrag für die Oscar-Verleihung 2012 nominiert wurde.

www.vitra.com
www.florianboehm.com
NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)