Architektur
Kategorie
Themen
Interior
Themen
Kategorie
Garten
Themen
Kategorie
Spezial
Kategorie

Voller Erfolg für die erste Expo-K Messe in Köln

Schmidt-Rudersdorf verzeichnet erfolgreiche Premiere

Vorschau: EXPO-K_2019_323_L

EXPO-K 2019

Die Messe-Premiere am ersten Februar-Wochenende war für den Veranstalter Schmidt-Rudersdorf ein Erfolg auf ganzer Strecke. Der renommierte Fliesenfachhändler mit 10 Standorten im Rheinland lud zur ersten Fachmesse für Keramik & Kamin, der Expo-K, nach Köln in die X-Post ein. Und zahlreiche Kunden fanden den Weg dorthin. Mit über 1.000 Besuchern wurden die Erwartungen des Veranstalters sogar noch übertroffen.

Henning Schmidt, Geschäftsführer Schmidt-Rudersdorf und Initiator der Messeidee, zeigte sich am Samstagabend sichtlich zufrieden. „Unsere Aussteller und Besucher haben durchweg positives Feedback gegeben und waren sowohl mit der Vielfalt der Angebote, der Qualität der gezeigten Produkte und dem gesamten Ambiente der Messe sehr zufrieden“, resümiert Henning Schmidt.

Viele Aussteller haben in den zwei Messetagen ihre wichtigsten Kunden getroffen, die sie sonst mit vielen Außendiensteinsätzen einsammeln müssten. Gerade für die Lieferanten aus dem Ausland hat sich die weite Anreise mehr als gelohnt.

53 Aussteller aus den Bereichen Fliesen, Bauchemie, Werkzeuge etc.

Auf insgesamt 4.000 m² zeigte Schmidt-Rudersdorf in der 1. Etage der X-Post, einem ehemaligen Postamt im Herzen von Köln, einen Querschnitt seines Sortiments. Mit insgesamt 53 Ausstellern aus den Bereichen Fliesen, Baustoffe, Bauchemie, Werkzeuge und Kamine waren alle relevanten Partner des Fliesenfachhändlers auf der Messe vertreten. Von großen Fliesenherstellern wie Porcelanosa, Florim, Pavigres oder Polis bis zu Bauchemieanbietern wie Codex und Mapei und Werkzeugen von Collomix und Rubi war alles vertreten. Viele Aussteller nahmen auch die weite Anreise aus Italien, Spanien oder Portugal in Kauf, um bei der Premierenveranstaltung Präsenz zu zeigen.

Stimmungsvoller Ausklang des ersten Messetages

Am Freitagabend genossen Besucher und Aussteller nach einem langen Messetag das abendliche Unterhaltungsprogramm. In lockerer Atmosphäre traf man sich in der Schmidt-Rudersdorf Lounge zu einem gemütlichen Beisammensein. Bei leckeren Speisen und Getränken kamen Aussteller und Besucher leicht ins Gespräch. Eine Walking Band und ein Zauberer sorgten für kurzweilige Unterhaltungssequenzen.

Marketingagentur als professioneller Partner

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung bedeutet betriebsintern im Vorfeld einen enormen Organisationsaufwand. Die C&S Marketingagentur aus Bergisch Gladbach hat die komplette Planung, Organisation und Durchführung der Messe übernommen. „Die Kollegen von C&S haben hier sehr gute Arbeit geleistet, es hat einfach alles gestimmt“, sagte Henning Schmidt anerkennend am Ende der Veranstaltung, „so konnten wir uns voll und ganz auf unsere Kunden konzentrieren und waren nicht mit organisatorischen Dingen abgelenkt.“

Zuversichtlich in die Zukunft

Nach dem positiven Feedback aller Beteiligten soll die Expo-K in jedem Fall weitergeführt werden, wahrscheinlich in einem 2-Jahres Rhythmus. „Wir werden im Anschluss an die Messe eine ausführliche Analyse der Veranstaltung machen, aus den gemachten Erfahrungen lernen und uns dann an die Vorbereitung für 2021 machen“, prognostiziert Henning Schmidt voller Zuversicht. Bis dahin warten wir gespannt auf die Expo-K 2021!

www.schmidt-rudersdorf.de