Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Struktur und Natur

Ein innerstädtischer Dachgarten mit mediterraner Wirkung

Ein Penthouse mit einer zusätzlichen Terrassenfläche von 100 m2 über den Dächern von Köln – das... mehr
Ein Penthouse mit einer zusätzlichen Terrassenfläche von 100 m2 über den Dächern von Köln – das lädt regelrecht dazu ein, sich den Traum eines Gartenparadieses zu erfüllen und somit den Lebensraum zu erweitern beziehungsweise zu vervollständigen. Mit dem Wunsch nach einem mediterranen, natürlichen Erscheinungsbild, das in jedem Fall ohne herkömmliche Pflanzkübel und Geländer auskommen sollte, wandte sich der Bauherr an das Gartenarchitekturbüro Richter Garten aus Geilenkirchen. Das Büro schlug zunächst vor, die große Fläche harmonisch in Terrassen- und Pflanzbereiche mit einem Wasserbecken zu gliedern; als raumbildende Elemente wurden Pflanzbeete, eine Quellwand aus Naturstein mit Edelstahlspeiern, ein Olivenbaum und ein erhöhter Loungeplatz vorgeschlagen – dafür entschied sich der Bauherr.

Der mediterrane Ausdruck des Dachgartens ist vor allem auch auf die Wahl des rustikalen, sandfarbenen Jura Natursteins, einem Kalkstein aus Süddeutschland, zurückzuführen. Andere Bereiche, wie der Loungeplatz, wurden mit Holz belegt, das ebenso die warme Farbgebung unterstreicht und gleichzeitig einen wirkungsvollen Kontrast zu den Natursteinmaterialien bildet. Die Eibenhecken in Verbindung mit toskanischen Zypressen und der Olivenbaum mit einer Unterpflanzung aus gelblichen Gräsern verleihen dem Dachgarten eine passende Struktur und eine natürliche Wirkung. Eine eingebaute Bewässerungsanlage in den Pflanzbeeten minimiert den Pflegeaufwand und rundet das innerstädtische Dachgartenkonzept ab.

www.richter-garten.de
Garten- und Landschaftsarchitekten: Richter Garten www.richter-garten.de Fotos: Annike... mehr

Garten- und Landschaftsarchitekten:

Richter Garten
www.richter-garten.de

Fotos:

Annike Richter