Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Puristische Klarheit

Inneneinrichtung punktet mit Helligkeit und spannenden Akzenten

Eigentlich kennt man das Geschäft Lux 118 vor allem als Anbieter für Schlafraumkonzepte. Doch das... mehr
Eigentlich kennt man das Geschäft Lux 118 vor allem als Anbieter für Schlafraumkonzepte. Doch das Bettenfachgeschäft auf der Luxemburger Straße bietet auch Gestaltungen und Einrichtungen, die weit über das normale Schlafzimmer-Sortiment hinausgehen. Ein Beispiel hierfür ist ein großzügiges Wohnhaus, das im Prima Colonia Viertel in Widdersdorf entstanden ist. Der private Bauherr kam mit dem Wunsch nach einer kompletten Inneneinrichtung auf das Lux 118 Team zu, das mit Ausnahme der Bäder und der Küche für die gesamte Gestaltung des Gebäudes, das vom Architekten Norbert Schuster in kubischer Bauweise entworfen wurde, verantwortlich war.

Passend zu den vorgefundenen großzügig bemessenen Räumlichkeiten schlugen die Inneneinrichter dem Bauherrn eine eher puristische Ausstattung vor, welche die Größe und die Offenheit der Räume zusätzlich betont. Zugleich sollte alles möglichst hell gestaltet werden, was ebenfalls zur Hervorhebung des Raum-Charakters beiträgt. Der Bauherr zeigte sich von der Idee, dass Klarheit in allen Räumen herrscht, begeistert – und so wurden die Entwürfe aus dem Hause Lux 118 entsprechend umgesetzt. Ein echter Hingucker ist hierbei der weiße Boden, ein Gießboden aus Polyurethan, der bis auf das Schlafzimmer im gesamten Haus zu finden ist. Der Boden ist fugenlos gegossen und weist eine Stärke von lediglich 2-3 mm auf. Was den Boden ebenfalls attraktiv macht, ist die Tatsache, dass er für Fußbodenheizung geeignet ist und in vielen Ral und NCS Farben pigmentierbar ist. Neben dem Boden ist vor allem auch der Eingangsbereich ein Hingucker, da dieser besonders hell wirkt und nicht zuletzt dank der weißen Garderobe nahezu strahlt.

Erwähnenswert ist zudem der Keller, der vollständig ausgebaut wurde und dank einer Deckenhöhe von 2,5 m problemlos als Souterrain Wohnung oder Räumlichkeiten für die Kinder genutzt werden kann. Vor allem auch, weil hier ein separates Kinderbad integriert wurde, das dank Wall und Deco Tapete sowie einem entsprechendem Lichtkonzept weit von einem einfachen Kellerbad entfernt ist. Auch das große Kinderzimmer besitzt dank eines ausgeklügelten Lichtkonzepts nicht den Look eines Kellerzimmers. In Punkto Energie und Heizung ist vor allem der Einbau des eigenen Blockheizkraftwerks zu nennen, das für die Erzeugung und Einspeisung des eigenen Stroms dient.

www.lux118.com
Fotos: Manuel Thomé mehr

Fotos:

Manuel Thomé