Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Mediterrane Atmosphäre mitten in Köln

Keren Gartenbau schafft den etwas anderen Reihenhausgarten

Das Familienunternehmen Keren Gartenbau plant, gestaltet und pflegt seit über 40 Jahren... mehr
Das Familienunternehmen Keren Gartenbau plant, gestaltet und pflegt seit über 40 Jahren öffentliche und private Gärten. Firmengründer Matthias Keren führt das in Köln ansässige Unternehmen inzwischen gemeinsam mit Sohn Stefan Keren. Die Gartenbaufirma bietet ein breites Spektrum an Leistungen an: von klassischer Gartengestaltung, Teichbau und Wasserobjekten über Lichtinstallation sowie Bodenbelägen bis hin zu automatisierten Bewässerungssystemen.

Der Auftrag zur Neugestaltung des Reihenhausgartens kam von privaten Auftraggebern. Stefan Keren sieht einen Schwerpunkt seiner Arbeit darin „Reihenhausgärten mal anders zu gestalten“ und den typischen Reihenhauscharakter zu vermeiden. Denn die meisten Gärten dieser Art seien immer nach dem gleichen, eintönigen Prinzip angelegt: eine viereckige Terrasse, rechts und links Beete und in der Mitte eine Rasenfläche. Diese geradlinige Situation sollte hier vermieden werden in dem geschwungene Wege und runde Flächen geschaffen wurden. Keren Gartenbau versucht immer wieder andere Ansätze zu finden und kreativ zu arbeiten. Nach diesem Grundsatz wird bei allen Projekten geplant, ganz unabhängig davon, ob es um einen großen Prunkgarten oder einen eher kleinen Garten geht.

Die Bauherren wollten gerne einen Garten mit mediterranem Flair, der gleichzeitig pflegeleicht und automatisiert sein sollte. Nachdem Stefan Keren den ersten Plan angefertigt und diesen mit seinem Kunden besprochen hat, wurden die Materialien, die verwendet werden sollten, in der hauseigenen Gartenausstellung ausgesucht und abgestimmt. Der Vorteil hier ist, dass der Kunde genau sieht, welche Materialien später verarbeitet werden und vor Ort ausführlich beraten wird. Bei dieser Anlage wurde ein mediterraner Naturstein aus China, Pflastereinfassungen aus italienischem Porphyr sowie ein Yellow Sun Split aus Italien verwendet. Es wurde darauf geachtet das, dass Oberflächenwasser gefiltert und im Untergrund ökologisch ins Grundwasser abgeführt werden kann. Der Wunsch nach einem pflegeleichten Garten wurde kreativ umgesetzt, der Pflegeaufwand ist nun so gering, dass höchstens zwei mal im Jahr Gartenarbeit ansteht. Es gibt keinen Rasen und die Beete wurden alle mit Rindenmulch abgedeckt. Dadurch muss kein Rasen mehr gemäht werden und auch die Bewässerung funktioniert automatisch. Ein Sensor misst die Feuchtigkeit im Boden und bewässert wenn es nötig ist. Auch das integrierte Wasserspiel und die Beleuchtung können einfach und schnell bedient werden. Über eine Fernbedienung werden die technischen Spielereien bequem vom Wohnzimmer aus an- und ausgeschaltet. Keren Gartenbau übernahm ebenso die Planung und Umsetzung der Lichtkonzepte. Die geschickt angebrachten Lichtquellen schaffen Atmosphäre und setzen optische Effekte in den Garten.

Die Abwicklung eines solchen Projekts dauert in der Regel nur vier bis sechs Wochen, da Keren Gartenbau viel Wert darauf legt den Kunden einen schnellen und unkomplizierten Ablauf zu gewähren. Meist kommt der erste Entwurf schon nach einer Woche. Bei dem mediterranen Reihenhausgarten konnten die Auftraggeber ihren neu gestalteten Garten schon nach sechs Arbeitstagen auf der Baustelle genießen.

www.keren-gartenbau.de
Architekten Keren Gartenbau www.keren-gartenbau.de Fotos Keren Gartenbau... mehr

Architekten

Keren Gartenbau
www.keren-gartenbau.de

Fotos

Keren Gartenbau
www.keren-gartenbau.de