Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Tanzen und Tagen

Wie ein Butterdampfer zum Eventschiff wurde

Für die Adler Reederei, die eine Flotte von Ausflugsschiffen auf der Nord- und Ostsee betreibt,... mehr
Für die Adler Reederei, die eine Flotte von Ausflugsschiffen auf der Nord- und Ostsee betreibt, haben die Gestalter von Raumschiff Grand Design einen alten „Butterdampfer“ in ein spektakuläres Eventschiff verwandelt. Aus der MS Dania wurde die MS Koi. Außerdem leitete das Büro auch den gesamten Ausbau des Schiffes auf der Werft und realisierte in der haus­eigenen Produktion maßgeschneiderte Raumelemente und Möbel für die MS Koi, alles gemäß den hohen IMO-Sicherheitsstandards für Schiffe.

Kern der Aufgabenstellung war, das „Look and Feel“ – das optische Erscheinungsbild und die Benutzbarkeit – der MS Dania mit ihrem leicht verstaubten Charme den heutigen Ansprüchen an Design und Technik anzupassen, ohne große Eingriffe in die Schiffsstruktur vorzunehmen. Intelligente und kosteneffiziente Lösungen geben der MS Koi ein neues, unverwechselbares Gesicht und erlauben unterschiedlichste Veranstaltungskonzepte. Der Schwerpunkt lag auf Flexibilität sowohl bei der Ausstattung und Möblierung als auch bei der Veranstaltungstechnik.

Jetzt ist die MS Koi das Flaggschiff der Veranstaltungsmöglichkeiten. Als Seeschiff kann sie auch Nord- und Ostsee befahren. Ob Party, Firmenpräsentation, Hochzeit, Tagung, Jubiläum oder schwimmender Club, die MS Koi bietet mit durchdachter Raumgestaltung und hochwertiger Ausstattung auf drei Decks eine ungewöhnliche Eventlandschaft für bis zu 550 Personen. Bestechend sind auch die Möglichkeiten für eine Individualisierung – von diversen Gestaltungsflächen bis zu frei wählbaren Farb- und Lichtgestaltungen innen und außen.

Das Welcome Deck bildet den Auftakt und ist der großzügige Empfangsbereich für den Ein- und Ausstieg. Die funktionelle Vielseitigkeit erlaubt Gästeakkreditierung, Welcome-Drinks oder Sponsorenwände. Eine separierte Garderobe steht ebenfalls zur Verfügung. Die angrenzende Lounge hat mobile Sitzgelegenheiten und dient als Salon als zusätzliche Veranstaltungsfläche.

Das Lounge Deck mit Hauptbar und zusätzlicher Cocktailbar lockt mit in die Fensterbereiche integrierten Sitzbänken. Dank verschiedener Raumteilungs- und Farbkonzepte kann es für vielfältige Formate und Bestuhlungsvarianten genutzt werden und verfügt über Konferenztechnik sowie Sound- und Lichtanlage. In zwei separaten Bereichen können VIP-Gäste ungestört feiern. Mit eigenen Flatscreens, dimmbarer Lichttechnik und exklusiven Ausblicken sind sie das Tüpfelchen auf dem i.

Zwei Open-Air Decks verleihen Veranstaltungen das gewisse Etwas. Mit mobilen Bars und Überdachungsmöglichkeiten sowie ebenfalls hochwertiger Licht- und Tontechnik lässt sich auf offener See die frische Luft genießen oder nachts unter dem Sternenhimmel tanzen.

www.raumschiff.de
Fotos: Chantal Weber mehr

Fotos:

Chantal Weber