Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Wenn der Name zum Programm wird

Die Tatcraft Kantine – wechselnde Küche nicht nur für Kreative

Die beiden Quereinsteiger Tim und Fabian sind die Gründer der Ideenschmiede Tatcraft. Geboren... mehr

Die beiden Quereinsteiger Tim und Fabian sind die Gründer der Ideenschmiede Tatcraft. Geboren aus der Idee, etwas Neues und Revolutionäres zu wagen, wurde aus einer ehemaligen Fabrikhalle eine große Werkstatt. Ein professioneller Arbeitsplatz und gleichzeitig Innovationsspielplatz, um extrem schnell aus Ideen Taten bzw. Produkte folgen zu lassen.

Weil es sich aber mit einem leeren Bauch schlecht arbeiten lässt, musste eine Kantine her. Diese befindet sich im obersten Stockwerk und ist ausschließlich über eine Außentreppe erreichbar. Loftatmosphäre, lange Tische und eine offene Küche – ein Konzept, das man eher in den Metropolen wie Berlin oder London vermuten würde.

Jede Woche gibt es eine wechselnde Wochenkarte mit internationalem Soul Food, Sandwiches und Frühstück, natürlich ausschließlich aus Bioprodukten. Sonntags kommt die Tatcraft Community und jeder, der will, zum Tatcraft Family Sunday Brunch zusammen. Wie in allen Bereichen der Werkstatt finden hier wechselnde Events statt, die Kantine kann gemietet werden und die Küche wird z. B. zum Testkochen für Startups und neue Gastro-Konzepte zur Verfügung gestellt – frei nach dem Motto „Sharing is caring“. Außerdem gibt es einen Foto/Film-Bereich für Food-Shootings.

Eine einzigartige Werkstatt mit einer außergewöhnlichen Kantine, bei der man sich nicht nur kulinarisch, sondern auch designtechnisch auf einiges freuen kann.

www.tatcraft.com

(Erschienen in CUBE Frankfurt 01|20)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)