Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Milch und Schokolade

Im Radisson Blu gibt es zwei neue Trendsuiten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten

Feenhafte Atmosphäre oder Gentlemen‘s Style: Mit „Modern Serenity“ und „Classic Monochrome“... mehr

Feenhafte Atmosphäre oder Gentlemen‘s Style: Mit „Modern Serenity“ und „Classic Monochrome“ präsentiert das Innenarchitekturbüro JOI-Design im Radisson Blu in Frankfurt zwei völlig unterschiedliche Wohnidee-Suiten. Basierend auf demselben Grundriss entwickelte das Hamburger Büro zwei neue Konzepte, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Die Liebe zum Detail, ein durchdachtes Arrangement der Dekoration und die hochwertige Ausstattung mit Designklassikern wie Leuchten von Louis Poulsen, Betten von Schramm oder Tischen von &tradition lassen den Besucher in zwei völlig komplementäre Stilwelten eintauchen.

Nebeneinander gestellt erzeugen sie auf Anhieb die Assoziation von Milch und Schokolade: Die in hellen Pastelltönen gehaltene „Modern Serentity“ Suite bietet eher weiche Formen und helles Holz. Einen coolen Kontrapunkt setzt die blaue, naturbelassene und unregelmäßig aufgetragene Tapete im Kontrast zu dem altrosa-farbigen Stoff des Sofas. Durchzogen von Licht, strahlt sie ein rundum freundliches, leichtes und harmonisches Ambiente aus – perfekt zum Füße hochlegen nach einem anstrengenden Business-Tag auf der Messe. Dazu mischen unerwartete Materialkombinationen die Atmosphäre auf: Pinkfarbenes Glas steht neben Akzenten aus grauem Fell und Filz. Den Hauptkontrast markiert schließlich das Bad: Dunkle Hochglanzflächen und poliertes Messing setzen den Kontrapunkt zu den Pastelltönen im Zimmer.

Die zweite Suite „Classic Monochrome“ erinnert direkt an eine Gentlemen‘s Suite auf höchstem Niveau: Klare Linien und ein luxuriöser Minimalismus dominieren. Dunkles Holz, Leder und Fell werden mit einem warmen und harmonischen Farbmix aus Schwarz, Braun und Grau kombiniert und filigrane Details stoßen auf pompöse, großzügige Sitzgelegenheiten. Ach ja: Ein gutes Buch oder ein Glas Rotwein wären hier dann auch noch passend. Gäste das gewisse Etwas, Individualität spüren zu lassen war das Ziel der Kooperation zwischen dem Radisson Blu und JOI-Design, dessen Fokus seit 1984 auf der Entwicklung von designorientierten Konzepten liegt. Dazu Geschäftsführerin Corinna Kretschmar-Joehnk: „Das Radisson Blu in Frankfurt ist mit seiner Dreh- und Angelposition durch den Finanzmarkt und den Flughafen, seine moderne Architektur von John Seifert und sein Designkonzept von Matteo Thun ein sehr spannendes Hotel und hat uns zu diesen beiden Trendsuiten geradezu inspiriert.“

joi-design.com

Innenarchitektur: JOI-Design joi-design.com Fotos: Simone Ahlers mehr

Innenarchitektur:

JOI-Design
joi-design.com

Fotos:

Simone Ahlers