Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Sommerkonzerte und öffentliche Führungen

im Kulturraum Hombroich

Die Stiftung Insel Hombroich und der Verein zur Förderung des Kunst- und Kulturraumes Hombroich e. V. laden von Juli bis September 2020 zu fünf Sommerkonzerten im Kulturraum Hombroich ein. Musiker erhalten wieder eine Gelegenheit zum Auftritt während Besucher wieder gemeinsam Kultur erleben können. Die Konzerte finden draußen und an ungewöhnlichen Orten statt.



Die Sommerkonzerte im Kulturraum Hombroich sind kostenlos. Das Museum freut sich über unterstützende Spenden. 

Eine Platzreservierung zu den Sommerkonzerten ist leider nicht möglich. Bei allen Veranstaltungen werden die aktuellen Hygienevorschriften beachtet und die Adressen der Teilnehmer registriert.

Programm der Sommerkonzerte

Sonntag, 5. Juli 2020, 15 Uhr
Fukio, Saxophonquartett
Haus für Musiker, Innenhof
Raketenstation Hombroich 12
41472 Neuss
Der Verein zur Förderung des Kunst- und Kulturraumes Hombroich e.V. lädt zum Konzert des preisgekrönten Fukio Saxophonquartetts ein. Das Kölner Ensemble spielt Werke von Joseph Haydn, Fabien Lévy, Jean Francaix, Michael Nyman und Astor Piazzolla.
Es stehen 100 Stehplätze zur Verfügung.


Sonntag, 19. Juli 2020, 15 Uhr
Penki-Quintett
Haus für Musiker, Innenhof
Raketenstation Hombroich 12
41472 Neuss
Die Mitglieder des Penki-Quintetts haben sich beim gemeinsamen Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennengelernt und geben nun ihr Debüt als Ensemble. Das Penki-Quintett spielt Werke von Wolfgang A. Mozart, Joseph Haydn, Paul Traffanel Maurice Ravel und Georges Bizet.
Es stehen 100 Stehplätze zur Verfügung.

Sonntag, 2. August 2020, 15 Uhr
Violinduo Rostislav Kozhevnikov & Barbara Streil
Haus für Musiker, Theater
Raketenstation Hombroich 12
41472 Neuss
Das Violinduo Rostislav Kozhevnikov und Barbara Streil spielen Werke von Jean-Marie Leclair, Christoph Staude, Sergej Prokokieff und Luciano Berio.
Um möglichst vielen Besuchern den Musikgenuss zu ermöglichen, lädt die Stiftung Insel Hombroich zu drei aufeinanderfolgenden 30-Minuten-Konzerten mit einem identischen Programm ein. Es stehen pro Konzert 50 Sitzplätze zur Verfügung.


Sonntag, 23. August 2020, 15 Uhr

Kollektiv3:6Koeln
Museum Insel Hombroich
Minkel 2
41472 Neuss
Das Kollektiv3:6Koeln für zeitgenössische und experimentelle Musik spielt mit den Relationen zwischen Raum, Zeit, Künstlern und Publikum. Die Stiftung Insel Hombroich lädt in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat und der Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e. V. (Verband Ruhrgebiet) zu Konzerten an fünf Orten im Museum Insel Hombroich ein. (Weitere Details folgen auf der Webseite www.inselhombroich.de)

Sonntag, 27. September 2020, 15 Uhr

Luca Quintavalle, Cembalo

Fontana Pavillon
Raketenstation Hombroich 38
41472 Neuss
Der Cembalist Luca Quintavalle spielt Werke von Ennio Morricone, Luca Francesconi, Francesco Filidei, Mauro Lanza und Carlo Galante.


Öffentliche Führungen jeweils am 1. Sonntag des Monats

Ab dem 5. Juli 2020 finden wieder öffentliche Führungen im Kulturraum Hombroich (11 Uhr Museum Insel Hombroich, 13 Uhr Raketenstation, 15 Uhr Langen Foundation) statt. Auch bei diesen Veranstaltungen werden die aktuellen Hygienevorschriften beachtet und die Adressen der Teilnehmer registriert. Da die Teilnehmeranzahl pro Gruppe auf 9 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. 



www.inselhombroich.de

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)