Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Urlaub im Garten

Ein Ensemble aus Pool, Sauna, Outdoorküche und Ruhezonen schafft gute Erholungsbedingungen

Hellblau glitzert das Wasser in der Sonne – ein Anblick, der an Urlaub denken lässt und der für... mehr

Hellblau glitzert das Wasser in der Sonne – ein Anblick, der an Urlaub denken lässt und der für eine Familie in Düsseldorf seit kurzem zum Alltag einfach mit dazugehört. Möglich macht das der großzügige Pool in der Mitte des Gartens, den der Hauseigentümer in der Ausstellung der Firma Weerts Pools & Spa entdeckt hatte. „Tatsächlich war er von einem unserer Ausstellungsbecken so begeistert, dass er genau dieses – inklusive automatischer Abdeckung – haben wollte“, erinnert sich Florian Weerts.

So schnell die Entscheidung für das richtige Becken getroffen war, so herausfordernd waren die Bedingungen beim Einbau. Gemeinsam mit dem Dipl. Ing. Oliver Petzel, der die Gesamtplanung und Bauleitung übernahm, konnten verschiedene Hürden gemeistert werden. Beispielsweise mussten Höhenunterschiede von zehn Metern berücksichtigt werden. Außerdem war ein riesiger Kran mit Zusatzgewichten nötig, um das Becken in den Garten zu heben. Zusätzlich erschwerten starke Regenzeiten die Arbeiten und sorgten dafür, dass die extrem lehmige Erde ausgetauscht werden musste. „Eine weitere Schwierigkeit lag in der Materiallagerung“, so Weerts, der ergänzt: „Da der komplette Garten umgebaut wurde, gab es kaum Platz, alles zu lagern. Wir mussten schließlich auf die benachbarten Flächen des Klosters ausweichen.“ Heute sieht man dem Ergebnis die Anstrengungen wahrlich nicht an. Im Gegenteil: Das Becken aus langlebigem Hart-PVC in Silbergrau sorgt mit Maßen von 9 mal 3,50 Meter für jede Menge Schwimmvergnügen. Dabei ermöglichen die Isolierung am Becken und eine Hinterfüllung mit Isolierbeton eine maximale Wärmespeicherung und Dämmung. Die energieeffiziente Wärmepumpentechnik wird durch Solarrolladen auf dem Wasser ergänzt, die die Wassertemperatur alleine durch die Sonne um 4 bis 5 Grad steigen lassen. Für die vollautomatische Wasseraufbereitung ist eine hochwertige Blue Clear Technik zuständig, die ebenso wie die gesamte andere Technik im Hauskeller untergebracht ist. Die Bedienung ist bequem über die Haussteuerung möglich.

Der Pool, der von großformatigen Keramiksteinplatten aus Italien umrahmt wurde, ist zum Mittelpunkt des Gartens geworden. Eine Sauna zum Entspannen gibt es natürlich auch – zudem ein Terrassendach für den Sonnenschutz von Renson. Eine Outdoorküche und Ruheflächen sowie eine Oldtimergarage runden die Oase ab. Neben einem harmonisch aufeinander abgestimmten Design war dem Bauherrn ein barrierefreier Zugang von seiner Penthousewohnung in den Garten wichtig. Ein Wunsch, der durch den Einbau eines Fahrstuhls ebenfalls realisiert werden konnte.

www.weerts-pools.de

Fotos:

Tom Bendix
www.tom-bendix.de

(Erschienen in CUBE Düsseldorf 01|24)

Gesamtplanung und Bauleitung: Dipl. Ing. Oliver Petzel www.petzel-gartenmanagement.de... mehr
Gesamtplanung und Bauleitung:

Dipl. Ing. Oliver Petzel
www.petzel-gartenmanagement.de

Pool- und Spa-Planung:

Weerts Pools & Spa
www.weerts-pools.de

Außenanlage:

Josef Pötter
www.poetter-gve.de

Terrassendach:

Renson
www.renson.net

Schwimmbadtechnik:

Ospa
www.ospa-schwimmbadtechnik.de

Sauna:

Laubenhütte
www.laubenhuette.de

Outdoor-Küche:

Freiluftküche
www.freiluftkueche.com

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)