Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Neubau im Altbau-Stil

Die Rheinresidenz vereint modernen Komfort und klassische Elemente

Den Rhein gleich vor der Tür und die Stadt nur wenige Minuten entfernt – so lässt es sich in der... mehr

Den Rhein gleich vor der Tür und die Stadt nur wenige Minuten entfernt – so lässt es sich in der Rheinresidenz auf der Cecilienallee sicher ganz gut leben. Insgesamt fünf Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von durchschnittlich 180 m² stehen hier zum Mieten zur Verfügung. Dabei besitzt jede Wohnung eine Terrasse oder einen großen Balkon. Darüber hinaus ist eine Tiefgarage vorhanden, die mit acht sehr großzügig bemessenen Stellplätzen den Bewohnern genügend Parkmöglichkeiten bietet.

Um die Baulücke an der schönen Allee direkt an den Rheinwiesen für dieses Haus zu schaffen, waren zunächst aufwendige Abrissarbeiten zwischen den beiden Nachbargebäuden nötig, bevor mit dem Neubau begonnen werden konnte. Obgleich das Gebäude die zulässige Bebaubarkeit voll ausnutzt, fällt es dennoch dank der vielen bodentiefen Fenster durch eine schöne Leichtigkeit auf, die auch innen zu spüren ist. So sind alle Räume besonders hell – nicht zuletzt auch, weil die Erker seitlich verglast sind, so dass man weit in die Cecilienallee in beide Richtungen schauen kann.

Das Besondere des Objekts: Während es alle Komfort-Vorteile eines Neubaus bietet, präsentiert es sich wie ein Altbau mit zeitlosen, sehr beliebten klassischen Elementen. So zeigen die Fotos eine schöne Mischung aus traditioneller Architektursprache in Kombination mit ganz modernen Möbeln. Alle Wohneinheiten sind sehr gut ausgestattet – unter anderem mit hochwertigem Fischgrätparkett, Küchen der Firma Thelen, mit Kaminen der Firma Mera und mit Schränken in Bädern und Ankleiden, die von einem Schreiner individuell angepasst wurden. Letztendlich ist die Rheinresidenz an der Cecilienallee eine gelungene Mischung aus Tradition und Innovation.

Bauherr dieses Objektes, der das Architekturbüro Mielke + Scharff mit dem Entwurf und der anschließenden Entwicklung beauftragte, ist die POMONA Prime Property GmbH, die ausschließlich in hervorragenden Toplagen baut, um diese Häuser anschließend an anspruchsvolle Mieter zu vermieten. Dabei legt die Gesellschaft besonderen Wert auf großzügige Räume, genügend Abstellmöglichkeiten und vor allem auf bequem zu befahrende Garagen. Ebenso wichtig ist der Einsatz hochwertiger Materialien und Möbelstücke von Markenfabrikaten. Diesen Ansprüchen folgend werden auch die fünf Wohneinheiten an der Cecilienallee zahlreichen Wohnwünschen gerecht.

www.mielke-scharff.de

Architekten: mielke-scharff www.mielke-scharff.de Fotos: Jochen Rolfes... mehr

Architekten:

mielke-scharff
www.mielke-scharff.de

Fotos:

Jochen Rolfes
www.jochenrolfes.de