Architektur
Düsseldorf
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Düsseldorf
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Düsseldorf
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Düsseldorf
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Erlebnisort Office

Gestaltung eines Coworking Place für das eigene Unternehmen

Die Anforderungen an die neue Bürogestaltung waren hoch. Denn die Räumlichkeiten der Cassini AG,... mehr

Die Anforderungen an die neue Bürogestaltung waren hoch. Denn die Räumlichkeiten der Cassini AG, die sich im zehnten Obergeschoss auf 1.000 m² erstrecken, sollten Erlebnisfläche und Arbeitsort zugleich sein. Sie sollten zu einem Treffpunkt für Austausch und Kommunikation werden und dabei mit hoher gestalterischer Qualität und Identifikationsfaktor für die Mitarbeiter aller vier Unternehmenstöchter überzeugen. Wichtig war ebenfalls, dass das neue räumliche Design alle vier Unternehmenstöchter repräsentiert. Um das zu erreichen, entschied sich das mit der Gestaltung beauftragte Büro DSK Innenarchitektur aus Düsseldorf für vier verschiedene Teppichfarben, die den Farben der Logos entsprechen: Grün (Cassini Consulting), Hellblau (Aleri Solutions), Orange (Scoop IT) und Blau (DIG IT). Passend dazu sind auf den farbigen Teppichflächen die temporären Arbeitsorte in gleicher Farbgebung verteilt.

Entsprechend der Wünsche des Auftraggebers entwickelten die Innenarchitekten die Büroflächen im Sinne eines Coworking Spaces zu einer Erlebnisfläche für die Mitarbeiter. Dabei gibt es keine festen Arbeitsplätze. Jeder Platz ist ein möglicher Arbeitsplatz. Ob in der Kaffeelounge, im Thinktank oder auf dem Sofa, die Mitarbeiter können wählen, welcher Platz gerade zu ihrer Arbeit passt. Neben vielen temporären Arbeitsplätzen gibt es dank der Flächengliederung in „laut“ und „leise“ klare Rückzugsorte ebenso wie eine Multifunktionsfläche, eine große Kaffeelounge sowie verschiedene Meeting-, Projekt- und Kreativräume.

„Die klassischen Arbeitsstättenrichtlinien-konformen Arbeitsplätze mit Schreibtisch und Bürodrehstuhl sind auf ein notwendiges Maß reduziert“, sagt Innenarchitektin Dorothee Schulte-Kellinghaus und ergänzt, dass besonderer Wert auf ein vielseitiges Angebot an temporären und informellen Arbeitsplätzen gelegt wurde. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Denn viele der Mitarbeiter sind oft nur kurze Zeit vor Ort oder kommen lediglich für einen Zwischenstopp ins Office. Besonders beliebt sind die Stehtische an der Fassade. Und das ist kein Wunder, sitzt man dort doch wie in einem Café. Aber auch die lange Arbeitsbench, ein Pendant zum großen Küchentisch, wird von den Mitarbeitern gerne genutzt. Gemeinsam an einem Tisch sitzen und dennoch für sich arbeiten. Mittelpunkt des Office sind Plenum und Kaffeelounge, wo informelle Meetings, Präsentationen und Veranstaltungen – unter anderem auch für Gäste – abgehalten werden. Dank der beweglichen Möbel und den Vorhängen lassen sich die verschiedenen räumlichen Szenarien immer wieder ganz nach Bedarf verändern.

www.dsk-innenarchitektur.de

 

Fotos:

Nicole Zimmermann
www.nicolezimmermann.de

(Erschienen in CUBE Düsseldorf 02|21)


Innenarchitekten: Dorothee Schulte-Kellinghaus www.dsk-innenarchitektur.de... mehr
Innenarchitekten:

Dorothee Schulte-Kellinghaus
www.dsk-innenarchitektur.de

Generalunternehmer:

Steinebrunner
Trocken- & Akustikbau
Telefon: 0209 3899107

Schreiner:

Seibel & Weyer
www.seibelundweyer.de

Teppich:

Tarkett
www.boden.objekt.tarkett.de

Telefonboxen:

Strähle
www.straehle.de

Hocker: 

Cor
www.cor.de

Loungesessel: 

Moroso
www.moroso.it

Leuchten: 

Zumtobel
www.zumtobel.com

Stehtisch, Sofas: 

Ophelis
www.ophelis.de

Barhocker: 

Fredericia
www.fredericia.com

Stahlregale: 

Müller Möbelwerkstätten
www.muellermoebel.de

Stühle: 

Muuto
www.muuto.com

Stehleuchte:

Santa & Cole
www.santacole.com

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)