Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Alltagstauglich

Stefan Schwander fertigt funktionale Möbel 

Einfache Entwürfe, die auf interessanten Konstruktionsideen basieren – nach diesem Grundsatz... mehr

Einfache Entwürfe, die auf interessanten Konstruktionsideen basieren – nach diesem Grundsatz fertigt Stefan Schwander seit den 1990er-Jahren in einer Werkstatt in Unterbilk, die er sich mit weiteren Designern teilt, funktionale Möbel für den Alltag. „In erster Linie arbeite ich dabei mit Plattenmaterial“, sagt Schwander, der sich sein Handwerk autodidaktisch angeeignet hat. „Zu meinen Entwürfen gehören aber nicht nur funktionale Möbel, ich interessiere mich auch für bildhauerisches, objekthaftes Design.“ Seine Werke vermarktet er z. B. im Rahmen von Teilmöbliert, einem Zusammenschluss unabhängiger Düsseldorfer Designer aus verschiedenen Gestaltungsbereichen.

Zu seinen neuesten Entwürfen zählt u. a. die „Galeriebank“ aus grauem Valchromat. Prägendes Element ist die diagonal eingebaute Innenwand. Dank ihr sieht die Bank von vorne und hinten gleich aus und kann so auch frei im Raum stehend zum Einsatz kommen. Das „Regal für c“ ist ein Regalentwurf, der sich anpasst: „Er kann in Breite, Höhe und Tiefe individuell und nach Bedarf zusammengestellt werden – ganz ohne den Einsatz von Schrauben oder anderen Verbindungselementen“, so Schwander. „Das Regal besteht aus beschichteter Multiplexplatte – meinem bevorzugten Arbeitsmaterial.“ Der „Hocker aus sieben gleichen Brettern“ ist, wie der Name bereits andeutet, ein konzeptioneller Entwurf, der auf nur sieben Brettern mit exakt identischen Maßen basiert. „Trotz des reduzierten Designs entsteht ein ansehnliches Möbelstück, das sich vielseitig einsetzen lässt.“

www.teilmöbliert.com

Designer: Teilmöbliert www.teilmöbliert.com mehr