Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Sieben Fragen an Sven Henkes

CUBE: Wo sind Ihre drei Lieblingsorte in Berlin? Sven Henkes: Der Teufelsberg ist die grüne... mehr
CUBE: Wo sind Ihre drei Lieblingsorte in Berlin?

Sven Henkes: Der Teufelsberg ist die grüne Lunge der Stadt. Am Kottbusser Tor fühle ich das urbane Leben. Mit unserem neuen Office in der Zimmerstraße lerne ich jetzt den Check Point Charly und den kreativen Osten kennen.

Was war für Sie das letzte realisierte Architektur-Highlight in der Stadt?

Das Sapphire by Daniel Libeskind: Ein das Stadtbild verändernde Gebäude, das in einem zentralen Teil Berlins steht, der vor wenigen Jahren noch brach lag. Der Neubau von Axel Springer, dessen Entstehung ich als Nachbar gespannt beobachte, ist ebenfalls bemerkenswert.

Was sollte in der Stadt noch passieren? Was fehlt?

Wir brauchen dringend einen funktionierenden Flughafen, der einer erwachsen werdenden Metropole gerecht wird und eine Politik, die den Wachstumsansprüchen der Stadt folgt. Berlin benötigt vor allem Investitionen in den Wohnungsbau und in Wohneigentum. Die Verstaatlichung von Wohnungen sowie Abschreckungsszenarien für internationale Investoren sind Gift für Berlins Konjunktur.

Was ist Ihre persönliche Bausünde in Berlin?

Da fällt mir das Bürogebäude von Katrin Lompscher, Berlins Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, in der Württembergischen Straße ein. Es ist ein lustloser, großer Verwaltungskasten. Ich kann verstehen, dass man darin keine Inspiration für gute Politik findet.

Was ist Ihre Lieblingslaufstrecke in Berlin?

Meine Lieblingslaufstecke führt mich regelmäßig quer durch den Grunewald. Das letzte Stück heißt tatsächlich „langer Jammer“. Mein Sportgeist gibt mir den Antrieb, hier erst recht meine letzten Reserven rauszuholen.

Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant?

Das 893 Ryōtei in Charlottenburg sowie das Le Petit Royal. Das Sale e Tabacchi um die Ecke von meinem Office ist quasi meine „Kantine“.

Wie sind Sie in der Stadt unterwegs?

Wenn ich dem Chaos auf der Straße entfliehen möchte, nehme ich die BVG oder die S-Bahn. Außerhalb der Stadt fahre ich Rennrad.


Sven Henkes

leitet als Geschäftsführer das operative Geschäft der Ziegert – Bank- und Immobilienconsulting GmbH und verantwortet als Chief Operating Officer der Ziegert Gruppe alle wertschöpfenden Services von der Bauträgerberatung über das Marketing und den Vertrieb bis zum Einrichtungsservice Studio Z.

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)