Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Ort der Kreativität

Aus einem alten Brauereigebäude wird das neue SoundCloud Hauptquartier

Das neue Hauptquartier der Onlineplattform SoundCloud befindet sich auf drei Etagen und umfasst... mehr

Das neue Hauptquartier der Onlineplattform SoundCloud befindet sich auf drei Etagen und umfasst rund 4.000 m² eines alten Brauereigebäudes am Berliner Mauerstreifen. An diesem Standort werden die 180 Berliner Mitarbeiter des rasant wachsenden Start-Ups zusammengeführt, das aktuell als wichtigster Knotenpunkt für den musikalischen Austausch im Internet gilt.

Mit der Aufgabe, dem jungen Unternehmen eine räumliche Identität zu verleihen und den ungewöhnlichen Arbeitsstrukturen einen geeigneten, architektonischen Rahmen zu schaffen, wurde das Architekturbüro Kinzo betraut. Ziel war es, ein neues Hauptquartier zu entwickeln, das als Ort der Kreativität und Innovation aus der Berliner Bürolandschaft herausragt und die Firma in den kommenden Jahren auf ihrem Weg begleitet und gleichzeitig formt.

Die gestalterischen Eingriffe bewahren nicht nur den industriellen Charme des ehemaligen Fabrikgebäudes, sondern führen ihn fort. So blieben Backsteinwände sowie die alten und neuen Decken unverputzt. Zudem laufen sämtliche technische Installationen gut sichtbar über die nackten Oberflächen und schaffen ein Ornament, das Alt und Neu zusammenführt. Ob die offenen Arbeitsplätze, der Empfangsbereich samt Café oder verschiedene themenbezogene Räume: Jeder Ort im neuen Hauptquartier ist flexibel nutzbar und fördert die firmeneigene Kultur des ständigen kreativen Austauschs. Dank subtiler Eingriffe wechselt die Atmosphäre dabei unbemerkt zwischen Urbanität und Privatheit, öffentlichem Raum und Wohnzimmer. Als einziger massiver Eingriff in die architektonische Substanz wurde ein zweigeschossiges Atrium samt Treppenaufgang zwischen die beiden unteren Etagen eingefügt, das als Ort der Kommunikation die Hauptrolle im neuen SoundCloud-Universum übernehmen soll. Ob als Empfangsbereich, Bar, Diskussionspanel oder Kino – Raum und Einbauten können ihre Funktion chamäleonartig wechseln und sorgen so für vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Den roten Faden im Gestaltungskonzept bildet das Thema „Akustik“, das neben seiner funktionalen und arbeitsatmosphärischen Bedeutung als identitätsstiftendes Motiv eingesetzt wird: Akustikmaterialien werden nicht nur als klangoptimierende Objekte verwendet, sie finden eine weiterführende, spielerische Verwendung. Ob als Verkleidung von eigens für das Projekt entworfenen Hängelampen oder als abstrahierte „Soundwave“ und Lichtdiffusor: Materialien erhalten hier stets eine Doppelrolle.

www.kinzo-berlin.de

Innenarchitekten KINZO Berlin www.kinzo-berlin.de Fotos Werner Huthmacher... mehr

Innenarchitekten

KINZO Berlin
www.kinzo-berlin.de

Fotos

Werner Huthmacher
www.huthmacher-data.de