Architektur
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Magazin
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Neues Highlight Für „Die Sechste“

Die Schlemmer-Etage im KaDeWe hat Zuwachs bekommen

Insider wissen genau, was sich hinter „KaDeWe – die Sechste“ verbirgt. Nicht etwa ein... mehr

Insider wissen genau, was sich hinter „KaDeWe – die Sechste“ verbirgt. Nicht etwa ein Geheimcode, sondern die Feinkost-Abteilung des Berliner Luxus-Kaufhauses, die in den letzten beiden Jahren neu umgestaltet wurde. Auf über 8.000 m2 Fläche finden sich in der sechsten Etage des Traditionshauses unzählige Highlights aus der Welt der Kulinarik. Wohin das Auge auch schweift – alles exklusiv und vom Feinsten. Aber auch nichts für schmale Geldbeutel. Was allseits bekannt ist: Es war schon immer etwas kostspieliger einen besonderen Geschmack zu haben. Im Rahmen der Umgestaltung erhielten Ester Bruszkus Architekten den Auftrag, ein Café für die legendäre „Sechste“ zu gestalten. Man kann es tatsächlich fast vergleichen: So wie ein Meisterkoch die Zutaten für seine köstlichen Gerichte mixt, so mischen und arrangieren Ester Bruszkus und ihr Partner Peter Greenberg die „Zutaten“ für die Räume, die sie schaffen. Für das Café in der obersten Etage wählten sie ihre Ingredienzien aus einer Farbpalette, die von Hellrosé zu Lachs und von Orange über Rot bis zu Lavendel und einem tiefen Bordeauxrot reicht. Alles ist mit viel Sensibilität für Farben aufeinander abgestimmt. Das gesamte Interieur wird so zu einem Spiel aus Formen, Farben, Texturen und Materialien. Kontraste werden inszeniert: So gesellt sich glatt zu strukturiert, glänzend zu matt, natürlich trifft auf synthetisch, traditionell auf neu. Die Rückwand der matten Edelstahl-Servicetheke und die gesamte übrige Wandfläche sind mit marmorierten Terrakotta-Wandfliesen verkleidet. Die Rückenlehne der gepolsterten Sitzbank besteht aus horizontalen Rollen mit terrakottafarbenem Bezugsstoff sowie farblich passenden Tischen und Stühlen. Ein Besuch lohnt sich – nicht nur zur Kaffeepause zwischen den Einkäufen.​ 

www.esterbruzkus.com

Fotos:

Robert Rieger
www.robrie.com

(Erschienen in CUBE Berlin 04|23)

Innenarchitektur: Ester Bruzkus Architekten www.esterbruzkus.com Wandfliesen,... mehr
Innenarchitektur:

Ester Bruzkus Architekten
www.esterbruzkus.com

Wandfliesen, Barverkleidung:

Fornace Brioni
www.fornacebrioni.it

Mobiliar:

Pedrali
www.pedrali.com

Very Wood
www.verywood.it

Stoff (Sitzbank):

Kvadrat
www.kvadrat.dk

Leuchten:

Artemide
www.artemide.com