Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Für die Ewigkeit

Klar im Trend: Möbel aus Beton

Inzwischen hat Beton längst Einzug erhalten ins Möbeldesign. Dank klarer Linien und Formen... mehr

Inzwischen hat Beton längst Einzug erhalten ins Möbeldesign. Dank klarer Linien und Formen passen sich die Einzelstücke perfekt an die unterschiedlichsten Einrichtungskonzepte an. Ob pur oder in Kombination mit Materialien wie Glas, Holz oder Metall – die massiven, in limitierter Anzahl handgefertigten Betonmöbel wirken als Skulpturen im Raum, die praktischen Nutzen besitzen. Ob als Tisch, Sitzgelegenheit, Küchenarbeitsplatte, Waschbecken oder Leuchte – vielseitig einsetzbar ist das Material durch die unzähligen realisierbaren Formen – aber auch durch die möglichen Bearbeitungen der Oberfläche.

Beton in seiner augenscheinlich dünnsten Variante kommt zum Einsatz beispielsweise bei Leuchten aus Beton. Wie Like Paper (Aust und Amelung) – dem Abbild eines papiergefalteten Lampenschirms. Die Leuchten der Serie imitieren die feine Oberflächenstruktur des Papiers im Material Beton. Ebenso eigenwillige Knicke und Falten, die jedes Exemplar zum Unikat werden lassen.
René Holten macht mit Meander (Concrete Urban Design) bewusst auf die Verbindung zwischen Natur und Material auch in der Form aufmerksam: Die Vase aus Beton basiert auf der Grundform einer Blume.

Couchtisch Fruits (Paulsberg) kombiniert die Materialien Holz und Beton – das warme Holz nimmt dabei dem Grau der nur wenige Millimeter starken, geschwungenen Betonplatte die Strenge.
Wer sich für ein Möbelstück aus Beton entscheidet, muss allerdings eines vor der Anschaffung bedenken: In Bauten mit tendenziell weniger robusten Decken sollte vor dem Aufstellen der vergleichsweise schweren Möbelstücke unbedingt ein Fachmann die Tragfähigkeit überprüfen.