Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Flexibel und Raumsparend

Malte Grieb entwirft Möbel, die praktisch und raffiniert sind

Designer Malte Grieb entwirft im Rahmen seines Labels Ambivalenz seit 2012 in Prenzlauer Berg... mehr

Designer Malte Grieb entwirft im Rahmen seines Labels Ambivalenz seit 2012 in Prenzlauer Berg platzsparende Möbel. Die extrem flachen Klapp-Möbel im minimalistischen Design – vom Wandschreibtisch bis zum individuell bedruckten Klappstuhl – lassen kleine Räume groß und große Räume riesig wirken. „In Zeiten von Micro und Compact Living ist es für moderne Wohn- und Arbeitsumfelder erforderlich, maximale Funktion auf minimalem Platz zu schaffen – und genau dort setzten wir an“, erklärt Malte Grieb. „Aufgeklappt bieten unsere Möbel vollen Komfort, ungenutzt hingegen verschwinden sie unauffällig und flach an der Wand.“ Ambivalenz entwickelt und produziert klappbare, kombinierbare und bedruckbare Wohnobjekte für alle Größen und Anforderungen von Räumen. „Und bei all der Funktionalität und dem Komfort steht das Design nicht hinten an. Bei uns heißt die Devise: Ambivalenz – zurückhaltend auffallen.“

Z. B. Fläpps Sekretär/in: Sie lässt sich in jeder beliebigen Höhe an einer Wand montieren. So ist sie als Sitzarbeitsplatz oder Stehplatz geeignet. Wenn die Arbeit getan ist, wird einfach die stabile Klappe geschlossen – nichts erinnert dann noch an einen Arbeitsplatz. Wer Stauraum im Innern benötigt, kann Fläpps Sekretär/in mit einer innenliegenden, minimalistischen Wandtasche aus Canvas aufrüsten.

Der Fläpps Klappstuhl ist zusammengeklappt gerade einmal 19 mm flach. „Dabei ist er so stabil wie die meisten anderen Klappstühle und, dank flexibler Rückenlehne und des leichten Federns, bequemer als man denkt.“ Die Stühle können auf Wunsch individuell bedruckt werden.

www.ambivalenz.org