Architektur
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Magazin
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Nachhaltig wohngesund

Mit zertifizierten Parkettböden auf Nummer sicher gehen

Etwa 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns in geschlossenen Räumen auf und atmen... mehr

Etwa 80 bis 90 Prozent unserer Zeit halten wir uns in geschlossenen Räumen auf und atmen währenddessen zehn bis zwanzig Kubikmeter Luft ein. Erschreckend hohe Zahlen – vor allem, wenn man bedenkt, dass die Gebäudehüllen immer dichter werden und sich aufgrund des verringerten Luftwechsels Schadstoffe im Raum leichter ansammeln können, die die Luftqualität verschlechtern. Was also tun? „Wichtig sind vor allem Bauprodukte, die möglichst schadstofffrei sind“, erklärt Patrick Hardy, CEO & President Bauwerk Group, und ergänzt: „Aus diesem Grund haben wir schon vor 13 Jahren damit begonnen, unsere Produkte gemeinsam mit dem Sentinel Haus Institut auf Schadstofffreiheit zu überprüfen.“ Damit können Käufer sicher sein, garantiert wohngesunde Holzböden bei sich einziehen zu lassen. Doch nicht nur das. Auch in Sachen Nachhaltigkeit ist Parkett generell – und Parkett von Bauwerk insbesondere – eine gute Wahl.

Schließlich ist Holz ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff, der als Baumaterial das Klima positiv beeinflusst. So kommt eine deutsche Studie zu dem Schluss, dass durch den verstärkten Einsatz, von Holz, anstelle von Beton oder Zement, bis 2030 rund 42 Millionen Tonnen klimaschädlicher Treibhausgase eingespart werden können. Noch einmal besser wird das Ganze durch die Zertifizierung Cradle to Cradle. Dabei geht es darum, Rohstoffe wiederzuverwenden – frei nach dem Motto: „Abfall ist Nahrung“. Wichtig zu wissen: Das Cradle to Cradle Certified™ Zertifikat setzt nicht erst am fertigen Produkt an. Stattdessen beurteilt die ganzheitliche Zertifizierung die fünf Bereiche Materialien, Materialkreislaufführung, Energie, Wasser und soziale Verantwortung. „Als erster und einziger Holzbodenbelag-Hersteller hat Bauwerk für seine Silente-Produkte das Zertifikat Cradle to Cradle Certified™ Gold erhalten“, erklärt Hardy stolz. Dabei handelt es sich um eine innovative Systemlösung, die durch die Kombination von Bauwerk-Parkettprodukten mit der Silente Tritt- und Raum-Schalldämmunterlage eine sehr gute Gehschallreduktion sowie gleichzeitig eine optimale Trittschallverbesserung erreicht. Geruchsneutral und ohne Abgabe von unerwünschten Emissionen ist die Silente Tritt- und Raumschalldämmunterlage wohngesund.
Dank Optimierungen in der Produktion in St. Margrethen (Schweiz) erfüllen seit 2016 auch alle dort hergestellten Produkte mindestens die Anforderungen für Cradle to Cradle Certified™ Bronze, was einem Anteil von 50 Prozent des gesamten Sortiments entspricht. Folglich garantiert Bauwerk seinen Kunden mit den zertifizierten Produkten größtmögliche Werthaltigkeit, Sicherheit und die Gewissheit, dass sie einen Beitrag zur Gesundheit von Mensch und Natur leisten.

www.bauwerk-parkett.com

Fotos:

Bauwerk Parkett

(Erschienen in CUBE 03|23)