Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Einzigartig im Remstal

Die TA OS skybar in Schorndorf verströmt kosmopolitischen Charme

Schon bevor die TA OS Skybar – der Name ist der Kleinstadt Taos in New Mexico gewidmet – Ende... mehr

Schon bevor die TA OS Skybar – der Name ist der Kleinstadt Taos in New Mexico gewidmet – Ende April 2013 öffnete, war sie in aller Munde. Staunend schauten die Schorndorfer zu, wie ein riesiger Kran ein fast sechs Meter langes Ungetüm in den zehnten Stock des ehemaligen Postturms hievte, dem sogar der bereits eingebaute offene Kamin zeitweise für den Einbau weichen musste. Ausgepackt kam ein einzigartiger Stamm aus Akazienholz zutage.

Architekt Steffen Haas hat das 1,8 t schwere Prachtstück in der Normandie aufgetan, das jetzt als Solitär die Zigarrenlounge ziert. Es ist das meist gestreichelte Stück seiner Bar, weiß Inhaber Alexander Dohnt, der hier auf zwei Ebenen seine Vorstellung einer kosmopolitischen Skybar verwirklicht hat. In Architekt Steffen Haas hat er den idealen Partner gefunden und gemeinsam haben sie der Designidee Leben eingehaucht. Die Zigarrenlounge ist gemütlich wie ein Wohnzimmer eingerichtet, mit riesigen, eigens angefertigten Coach-Landschaften aus Leder, alles in warmen, erdigen Tönen. Viele Kissen, Felle und Kerzen, der offene Kamin, dazu zu ein gutes Glas Wein aus Großflaschen, das Alexander Dohnt auch einfach mal so zum Probieren offeriert, lässt die Gäste sich wie zu Hause fühlen. 

Die Bar mit ihrer langen Theke und einem Teppanyaki befindet sich eine Etage tiefer. Einen Kontrapunkt zum Farbkonzept bilden die grünen Sessel, die wie die Couch vom italienischen Hersteller Baxter stammen. Der Blick durch die bodentiefe Fensterfront ist besonders bei Sonnenuntergang spektakulär. Wie sagte ein chinesischer Gast? Eine Bar mit einem solchen Flair könnte auch in Shanghai sein.

www.ta-os-skybar.de

Architekt: Steffen Haas Fotos: Wolfgang Simm mehr

Architekt:

Steffen Haas

Fotos:

Wolfgang Simm