Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Service für Auto und Seele

In diesem Tankshop ist alles anders!

Ein mittelständisches Autohaus in Dießen am Ammersee, ein Familienbetrieb mit langer Tradition,... mehr
Ein mittelständisches Autohaus in Dießen am Ammersee, ein Familienbetrieb mit langer Tradition, bietet von der Tankstelle mit Shop über die Autoreparatur bis hin zum Neuwagen- und Teileverkauf alle Leistungen rund um das Auto aus einer Hand an. Der über die Jahre ständig gewachsene Betrieb wollte sich neu „sortieren“ und mit einem neugestalteten Zentrum moderner Mobilität gerecht werden.

Die Architektin Christine Detering entwickelte mit ihrem Büro architopia_ brands and spaces für diese besondere Aufgabe eine Art Prototyp für eine neue Generation von Tankstellenshop. Ausgehend von einer Reihe von Überlegungen wie man Tanken, das ja eigentlich nur Zeit und Geld kostet, attraktiv gestalten kann und was ein dazu gehöriges Bistro leisten soll, damit der Kunde sich wohlfühlt, entstand ein spannender Erlebnisraum, der alle Sinne anspricht. Mit einem umfassenden Designkonzept, einer neuen Farbgebung und den speziell entwickelten Piktogrammen des Leitsystems vermittelt das neue Zentrum des Betriebes jetzt paßgenau die Professionalität, den Designanspruch und den Spaß am Service des Autohauses.
Eine besondere Herausforderung war die über die Jahrzehnte gewachsene Bausubstanz. Alle vier nacheinander gebauten Gebäudeabschnitte treffen im Shop zusammen. Dadurch ergaben sich entsprechend komplexe Systeme der Lastabtragung. Hier war besonderes Fingerspitzengefühl gefragt, um einerseits die gewachsene Bausubstanz nicht noch weiter zu „belasten“ und gleichzeitig die unter­schiedlichen Höhen, Unterzüge und massi­ven Eckpfeiler so umzubauen, dass ein homogener Gesamteindruck entsteht, der die Brüche heilt und optisch zusammenführt. Die Lichtsituation war dabei besonders wichtig. Nachdem es aus Denkmalschutzgründen nicht möglich war, die Fassade umzugestalten, wurde die Lochfassade von innen heraus „modernisiert“. Durch großflächige Schiebeelemente wird das Tageslicht gefiltert, der Innenraum wirkt dadurch introvertiert und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Warenangebot.

Klare Wegführung und rasante Kurven erfreuen nun das Auge, die hochwertige Gestaltung der Räume vermittelt ein Wohlgefühl. Exzellenter Kaffee und leckere Snacks, schnell und freundlich serviert, schaffen gute Laune. Die langgezogene Kaffeebar besteht aus sechs Bereichen. Sie gliedert den Tankshop auf ganz neue Art und Weise, holt den Kunden in seiner Geschwindigkeit ab und folgt seinem Weg.

Für den Eingangsbereich wurde eine neuartige Zeitschriftenpräsentation entwickelt – der sogenannte Read Petit. Dieses Objekt ist das erste seiner Art, das die Zeitschriften-Cover voll zur Geltung bringt. Anders als bei den sonst üblichen vollgestopften Regalen kann man hier innerhalb von Bruchteilen von Sekunden das gesamte Angebot überblicken und sich dann – sobald einem der Duft des Kaffees in die Nase steigt – entscheiden, ob man nicht doch noch eine interessante Zeitschrift zur späteren Lektüre mitnimmt.

Auch die Tageszeitungen sind direkt und übersichtlich in der Bar untergebracht und können leicht mitgenommen werden. Im nächsten Abschnitt folgt dann die Kaffeetheke mit den leckeren Kaffeespezialitäten der Kaffeerösterei Dinzler. Dann schließt sich der Backwarenbereich an, appetitlich unter Glashauben angerichtete Leckereien. Den Abschluß bildet die Kassenzone und das absolute Highlight – die Schokoriegel-Rutsche! Dieses Design hebt den Schokoriegelgenuß auf ein neues Niveau. Die Riegel werden wie kleine Kunstwerke präsentiert und jeder Betrachter fragt sich sofort, wie das wohl funktioniert. Alle wollen es ausprobieren und haben schon beim Aussuchen ihres Snacks viel Freude. Tanken kann also doch Spaß machen!

www.architopia.de
Architekten architopia www.architopia.de Fotos Christian Vogel www.christianvogel.com mehr

Architekten

architopia
www.architopia.de

Fotos

Christian Vogel
www.christianvogel.com