Architektur in München
Kategorie
Themen
Interior in München
Themen
Kategorie
Garten in München
Themen
Kategorie
Spezial in München
Kategorie

Amore mio

Die Marta im Schwabinger Tor begeistert als Neo-Trattoria mit stylishem Konzept

Monaco di Baviera ist bekanntlich die nördlichste Stadt Italiens und das italienische... mehr

Monaco di Baviera ist bekanntlich die nördlichste Stadt Italiens und das italienische Lebensgefühl gehört für Münchner einfach dazu. Wie schön, dass es jetzt auch die neue Marta gibt! Mit der Eröffnung der Trattoria & Bar Marta im Schwabinger Tor haben sich auch die Gastronomen Daniel Peitzner und Fabio Spagna einen Herzenswunsch erfüllt: Fabio Spagna ist Halbitaliener und möchte hier den Gästen „sein“ Italien authentisch nahebringen. Kein Wunder, dass die Heilige Maria als Figur so präsent am Tresen steht.

In das vom Innenarchitekturbüro Newman Zieglmeier aus London umgesetzte Interieurkonzept flossen auch Ideen von Fabio Spagna ein. Er hat sich vom Wohnzimmer seiner italienischen Großmutter inspirieren lassen. Besondere Hingucker sind daher die wie handgehäkelt wirkenden Bezüge der großen Leuchten. Der zwölf Meter lange Marmortresen ist das Epizentrum der Marta und der ideale Ort für ein Gläschen Wein oder den ein oder anderen italienischen Drink. Die Getränke sind sorgfältig ausgewählt: Weinkenner Daniel Peitzner setzt auf einzigartige Winzer aus Deutschland und Italien, die den Charakter der traditionellen italienischen Küche in der Marta perfekt unterstreichen. Der dunkel gebeizte Eichenholzfußboden erdet die imposant hohen Räume und steht als ruhiger Kontrast zu den mit verschiedenen Stoffen im Vintage-Style bezogenen Barstühlen an dem holzvertäfelten Bar-Counter. Hier und an den Bistrotischen neben dem Tresen kann man sich Klassiker wie handgemachte Pasta, dazu Speisen, die sonst nirgends zu finden sind, und – wie könnte es anders sein – frische neapolitanische Pizza schmecken lassen.

www.marta.restaurant

Fotos:

Jost Hurler Gruppe

agentur loveharder
www.love-harder.com

(Erschienen in CUBE München 04|19)