Architektur
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Köln
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Köln
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Neues Wohnen in alten Mauern

Umnutzung und Sanierung füllen eine alte Hofanlage wieder mit Leben

Wer oben auf dem Höhenrücken über Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis steht, dem rückt eine... mehr

Wer oben auf dem Höhenrücken über Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis steht, dem rückt eine eindrucksvolle Hofanlage ins Blickfeld. Schützend spannen sich mächtige Dächer über die Gebäude von Gut Rosauel. Ein Bild wie aus einem Historienfilm: Gleich tritt aus dem Herrenhaus der Verwalter und besteigt sein aufgezäumtes Pferd, um auf den Ländereien nach dem Rechten zu sehen. Derweil werden in der Remise die Kutschen poliert, in den Stallungen wird ausgefegt und in die Scheune fährt eben das erste mit Heu beladene Fuhrwerk. So oder so ähnlich mag es vielleicht im 19. Jahrhundert hier zugegangen sein, als das älteste Gebäude entstand. Doch lange war nichts mehr an dem Gebäudeensemble gemacht worden. Bis das Architekturbüro Oxen sich der Anlage annahm und sie zukunftsorientiert ausrichtete. Die umfassende Sanierung inklusive einer Erneuerung der Technik führte das Anwesen behutsam in die Gegenwart, die Umnutzung verhalf ihm zu neuem Leben.

Ausgangspunkt war das Wohnhaus, das einzige denkmalgeschützte Gebäude des Ensembles. Erhaben thront es am oberen Ende der Anlage auf einem Grauwackesockel, unter ihm verbirgt sich ein massives Bruchsteingewölbe. Durch Rückbauten haben die Architekten das Fachwerk wieder freigelegt und das zweigeschossige, von einem ziegelgedeckten Krüppelwalmdach überspannte Haus freigestellt. Zu seinen Füßen, jenseits des auch heute noch freien Innenhofs, steht das ehemalige Stallgebäude. Es hat wie alle anderen Gebäude über die Jahre einige Veränderungen erfahren und wurde an die Bedürfnisse des landwirtschaftlichen Betriebs angepasst. Immerhin diente Gut Rosauel vornehmlich als Versorgungshof für das nahegelegene Schloss Auel. Letzteres hatte ebenfalls eine umfassende Typveränderung und vor allem Nutzungsänderung erfahren und ist heute Domizil begeisterter Golfer.

Auf Gut Rosauel entstand Neues in den alten Umrissen, in der bestehenden und eben teilweise sogar reduzierten Kubatur. Auch wenn ein Großteil der Gebäude nicht unter Denkmalschutz stand, blieb auf diese Weise trotz aller Umformungen der starke Charakter als geschlossenes Gesamtensemble erhalten. „Für den Abriss eines Gebäudes gibt es immer zahlreiche Argumente. Die lassen sich am überzeugendsten mit einem einzigen Argument widerlegen: dem gebauten Beispiel. Ein Umbau vermag wesentlich vielschichtigere Räume hervorzubringen, als es mancher Neubau kann“, betont Architekt Bernd Oxen, der seine Worte mit eben dem geforderten Beispiel unterstreicht. In dieser Hofanlage zeigt sich, welcher Gewinn es sein kann, Altes zu erhalten und mit Kreativität zu neuem Leben zu erwecken. Dann können aus einem Reitstall Wohnungen werden, in einer alten Remise die Autos der Bewohner ihre Stellplätze finden. Was gleichzeitig noch den Vorteil hat, dass die Mitte der Anlage weiterhin eine freie, für alle zugängliche Fläche bleibt.

www.oxen.de

(Erschienen in CUBE Köln Bonn 02|20)

Architekten: oxen Architekten www.oxen.de Schlosser: Metallbau Bermond... mehr

Architekten:

oxen Architekten
www.oxen.de

Schlosser:

Metallbau Bermond
www.metallbau-bermond.de

Zimmerei/Holzbau:

Metallbau Bermond
www.metallbau-bermond.de

Außenanlagen:

Ingennillem Gala-Bau
www.ingenillem-galabau.de

Dacharbeiten:

Klaus Wagner Bedachungen
Telefon: 02206-910020

Elektro:

Elektrotechnik Hunjet
Telefon: 02206-911921

Fenster und Türen:

Die Holzwerkstatt
www.dh-bonn.de

Estrich:

alldecor Käsbach
Estrich & Boden
www.alldecor-kaesbach.de

Fotos:

Stefan Schilling
www.stefan-schilling.de

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)