Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Minimalistisch mit der Sonne

Ein Einfamilienhaus bietet für ein kleines Budget viel Effizienz und Wohnqualität

Ein offenes Haus mit optimalem Tages- und Sonnenlicht, Anbindung an die Natur und Aussicht über... mehr

Ein offenes Haus mit optimalem Tages- und Sonnenlicht, Anbindung an die Natur und Aussicht über die Stadt – das wünschte sich ein Bauherrenehepaar für sich und ihre zwei Kinder. Von der ersten Ideen eines Fertighauses rückten die Bauherren nach dem Gespräch mit dem Architekten Robin Klein aus Köln schnell ab: Auch ein eng bemessenes Budget schließt ein Architektenhaus nicht aus – zumal dabei eine Wohnqualität entsteht, die auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse viel passgenauer eingeht.

Auf das heterogene Umfeld des neu ausgewiesenen Neubaugebietes auf einem bewaldeten Berg oberhalb des mittelalterlich geprägten Städtchens Mayen reagierte der Architekt mit einem minimalistischen Entwurf: Das klar konturierte, geometrische Volumen mit dem scharfkantigen Satteldach zitiert bewusst minimalistisch die Urform des Hauses, um sich dezidiert von den Nachbarbauten abzusetzen, die in dem Gebiet bereits vorhanden sind oder noch geplant werden. Dabei ist es hochkompakt: Auf dem 500 m² großen Eckgrundstück nimmt das Haus eine Grundfläche von nur 9,04 x 9,04 m² ein, ausgeführt über zwei Vollgeschosse. Die äußere schlichte Form ist dabei zugleich das Resultat von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Sowohl in energetischer Hinsicht als auch in der Anmutung des Tageslichts bilden der natürliche Sonnenverlauf und die Lichtintensität die Matrix, nach der alle Fensteröffnungen im Haus positioniert wurden. Der gesamte Wohnbereich im Erdgeschoss ist dabei als transparenter fließender Raum geplant und mit einem bei dem Budgetrahmen eher ungewöhnlich hohen, energetisch hocheffizienten Glasflächenanteil umgesetzt worden. Allein das bodentiefe Panoramafenster nach Osten erstreckt sich über eine Breite von 6 m und überrascht mit einem spektakulären Blick über die Stadt. Im Zentrum verbindet eine beidseitig gezahnt geschalte, skulpturale Sichtbetontreppe alle Ebenen des Hauses. In Verbindung mit einer tragenden Wand ergeben sich so klare Zonierungen und ein natürlicher Bewegungskreislauf im Haus: Sowohl im Erdgeschoss, wo Eingang, Küche, Wohn- und Essbereich angeordnet sind, als auch im Obergeschoss, wo sich Eltern-Schlafraum mit Ankleide, Bad und Arbeitszimmer-Galerie befinden, gelangt man von jedem Raum aus zu zwei weiteren Räumen und bewegt sich so im Kreislauf um die Treppe herum. Im Untergeschoss befinden sich neben Nebenräumen und Sauna schließlich die Kinderzimmer, die sich über bodentiefe Fenster in den Garten öffnen. Eine Sole-Wasser-Wärmepumpe sorgt für eine effiziente Heizung, auf eine zusätzliche Kühlung und Lüftung konnte verzichtet werden – sowohl die Anforderungen des KfW 70-Effizienzhauses als auch die anvisierten Baukosten wurden damit sogar unterschritten.

www.robinklein.com

(Erschienen in CUBE Köln Bonn 02|20)

Architekten: Robin Klein Architektur & Design www.robinklein.com Zimmerer,... mehr

Architekten:

Robin Klein
Architektur & Design
www.robinklein.com

Zimmerer, Dachdecker:

Stefan Hofmann Bedachungen   
www.bedachungen-stefan-hofmann.de

Innenputz, Wärmedämmverbundsystem:

Shehu
www.shehu-gmbh.de

Estrich (geschliffen):

Bernd Dott Estrichbau   
Telefon: 02630-969110

Fliesen:

Fliesenkunst Schmitz
www.fliesen-schmitz.de

Innentüren, Haustüren, Fenster, Alu-Fensterbänke, Rollläden, Raffstore, Garagentor:

Allround Trading       
Telefon: 02654-949212   

Haustechnik:       

Krempel & Sohn
www.krempelundsohn.de

Fotos:

Robin Klein

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)