Architektur
Frankfurt
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Frankfurt
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Frankfurt
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Frankfurt
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Erlesene Lage

Großzügiger Neubau auf dem Dach des Weinguts in Freinsheim

Das 307 m² Wohnfläche umfassende Familienhaus ist so ungewöhnlich wie seine Lage: Denn es wurde... mehr

Das 307 m² Wohnfläche umfassende Familienhaus ist so ungewöhnlich wie seine Lage: Denn es wurde auf dem Dach der in den Hang gebauten Weinproduktion der Winzerbrüder Rings platziert. Vom Architekturbüro engels architektur aus Meerbusch bei Düsseldorf entworfen und geplant, präsentiert sich das Gebäude in Massivholzbauweise. Dabei ist die Bodenplatte zugleich die Decke der schon bestehenden Weinproduktionshalle unterhalb des Wohnhauses. Von den angrenzenden Weinreben gut versteckt, nimmt man das Gebäude zunächst gar nicht wahr. Erst beim Näherkommen werden das Tor und das eingeschossige Haus mit der vertikalen, unregelmäßigen Lärchenholzschalung sichtbar.

Nach Norden und zur Straßenseite stellt sich das Gebäude eher geschlossen dar. Richtung Osten liegt der Kindertrakt mit drei Kinderzimmern, einem gemeinsamen Spielflur sowie einem Kinderbad. Zur Westseite öffnen sich große Fensterflächen und ermöglichen einen weiten Blick über die Weinberge bis nach Bad Dürkheim. Hier ist auch der private Elternbereich mit Schlaf- und Badezimmer untergebracht. Nach Süden gibt es keinerlei Öffnungen, sondern nur einen Heizungs- und Technikraum, da dort die Produktionshalle des Weinguts angrenzt.

Um auch der Großfamilie jederzeit Platz bieten zu können, wünschten sich die Bauherren einen großzügigen, offenen Wohn- und Essbereich. Um diesen Wunsch umzusetzen, kommt dieser Bereich ganz ohne Türen aus. Die einzelnen Nutzungszonen gehen vielmehr fließend ineinander über. Ein großes Panoramafenster in der Küche bietet eine zusätzliche Sitzmöglichkeit im breiten Holzrahmen. Die Terrasse zieht sich zwischen Wohn-Essbereich und Elterntrakt ins Haus hinein und bildet so einen windgeschützten Hof. Dank der großzügigen Verglasung verschmelzen innen und außen miteinander, sodass die Natur Teil des Wohngefühls wird.
Am Innenhof entlang führt ein einseitig verglaster Gang in den Elternbereich. Eine Fototapete mit Bildern von Freunden und Familie aus den gemeinsamen Jahren bekleidet die geschlossene Seite und schafft eine sehr persönliche Note. Nach Osten ausgerichtet erschließt sich von dort das Arbeitszimmer sowie der Hauswirtschaftsraum. Angefangen bei der Massivholzbauweise mit Lärchenholzschalung bis hin zu dem hochwertigen Eichenholzfußboden – in dem privaten Wohnhaus kommen vor allem natürliche Materialien zum Einsatz. Nur einer von vielen Gründen, warum sich dieses Haus so harmonisch in seine naturreiche Umgebung einfügt.

www.engels-architektur.de

(Erschienen in CUBE Frankfurt 01|21)

Architekten: engels architektur www.engels-architektur.de Holzbau: Brückmann Holzbau... mehr

Architekten:

engels architektur
www.engels-architektur.de

Holzbau:

Brückmann Holzbau
www.brückmann-holzbau.de

Bauelemente Holzbau:

Derix
www.derix.de

Heizung, Sanitär:

Guhmann Heizung
www.guhmann-maxdorf.de

Elektro:

Elotec
www.elektro-elotec.de

Fenster:

Behrendt Bauelemente
www.bauelemente-freinsheim.de

Stühle:

Magnus Mewes
www.magnusmewes.de
Vitra
www.vitra.com

Kamin:

Schiedel
www.schiedel.com

Deckenstrahler:

Occhio
www.occhio.de

Dunstabzug:

Berbel
www.berbel.de

Fotos:

Lioba Schneider
www.liobaschneider.de

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)