Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Sattel- meets Lamellendach

Ein Einfamilienhaus wirkt klassisch und ist doch ganz modern 

Ein offenes, großzügiges Wohnen für die fünfköpfige Familie und doch separierte Bereiche für... mehr

Ein offenes, großzügiges Wohnen für die fünfköpfige Familie und doch separierte Bereiche für Eltern und Kinder wünschte sich ein Bauherrenpaar für ein Grundstück im Norden von Düsseldorf. Auch nach außen sollte das Haus einen guten Eindruck hinterlassen: Das Ehepaar erhoffte sich eine großzügige und zugleich einladende Geste zur Straße.

Das Viersener Architekturbüro aprikari verknüpfte ein klassisches giebelständiges Satteldach-Haus mit einem eingeschossigen Anbau, der zugleich die Terrasse zum Garten hin abschirmt. Einerseits ordnet sich damit das Haus sehr gut in die Umgebung ein; anderseits hinterlässt es mit seiner weiß verputzten gedämmten Fassade und den kontraststark dagegen gesetzten dunkelgrauen Aluminiumprofilen an Türen und Fenstern einen modernen, minimalistischen Eindruck. Ein besonderer Eye-Catcher ist dabei das extrem breit ausgeführte Aluminium-Vordach, das den Eingangsbereich rahmt.

Zur äußeren Fassade im harmonischen Kontrast stehen die Innenräume, die von warmen Holztönen dominiert werden, wobei der Parkettboden mit den Einbauschränken harmonisch abgestimmt wurde. Einige Details ragen dabei besonders hervor: So lässt sich das maßgefertigte Einbaumobiliar sowohl als Tisch als auch als Schrank nutzen; in die Einbaugarderobe wurde eine „Geheimtür“ zur Garage integriert; die Treppe, die auf die Kinderetage hinaufführt, verbreitert sich am Fuß zur Sitzgelegenheit.

Auch bei der Lichtplanung überließ man nichts dem Zufall und entwickelte ein Gesamtkonzept bis hin zu maßgefertigten Sitzbänken, in die Beleuchtung integriert wurde. Bei der Haustechnik wurde auf High-Tech und Effizienz gesetzt: Heizung und Kühlung erfolgen über eine Wärmepumpe mit Wärmerückgewinnung und Kühlfunktion.

Ein besonderes haustechnisches Highlight dürfte schließlich auch das fernsteuerbare Lamellendach sein, das den Terrassenbereich nicht nur überschattet, sondern auch mit Heizungstechnik und LED-Licht ausgestattet ist. Langen Sommer- oder Winternächten steht damit auch im Garten nichts mehr entgegen!

www.aprikari.de

Architekten: aprikari www.aprikari.de Baugesellschaft: Wiese Hochbau... mehr

Architekten:

aprikari
www.aprikari.de

Baugesellschaft:

Wiese Hochbau
www.wiese-hochbau.de

Dach:

Harff & Möller Bedachungen
www.harffmoeller.de

Zimmerer:

Rings & Helmig
www.rings-helmig.de

Heizung- und Sanitärtechnik:

Raffaele Avvisati
www.avvisati.de

Maler:

Malerbetrieb Hilgers
www.malermeister-hilgers.de

Fliesen:

Boger-Design
www.boger-design.de

Estrich:

Estriche Frings
www.estriche-frings.de

Möbel:

LeCubi Möbelmanufaktur
www.lecubi.de

Fotos:

David Justen