Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Garantiert: Bella Vista

Luxus-Domizil in zeitloser, klassischer Eleganz

Nicht ohne Grund nennt Pomona Prime Property ihre im Mai fertiggestellte Wohnimmobilie an der... mehr

Nicht ohne Grund nennt Pomona Prime Property ihre im Mai fertiggestellte Wohnimmobilie an der Cecilienallee „Bella Vista“ – schöne Aussicht.

Das Stadthaus bietet einen wunderbaren Blick auf den Rheinpark und den Rhein. Die Aussicht lädt geradezu zum Beobachten und zum Verweilen ein. Am besten gelingt das von einem Ort aus, an dem man gerne lebt und sich wohlfühlt. Genau das möchten die sieben Wohnungen mit einer Fläche von 165 bis 243 m² vermitteln.

Das ausführende Architekturbüro RKW sorgt Innen wie Außen für den Hauch großbürgerlicher Wohnkultur. Das klare, logische tektonische Prinzip setzen sie konsequent mit Sockelzone, Regelgeschossen und markantem Dachabschluss um. Auskragende Gesimse sorgen für die Proportionierung der unterschiedlichen Abschnitte. Der Natursteinsockel aus Muschelkalk setzt sich deutlich von den darüber folgenden, weiß verputzten Obergeschossen, die in Kolossalordnung und mit geschossübergreifenden Pilastern ausgeführt wurden, ab. Anthrazitfarbene Außengeländer und raumhohe Holzfenster runden den Eindruck einer eleganten Stadtresidenz aus früheren Zeiten ab.

Stil auf höchstem Niveau lautet auch das Motto im Inneren. Großzügige und repräsentative Räume mit entsprechender Raumhöhe fangen im Entree an und setzen sich in den privaten Ebenen fort. Aufgrund des wunderbaren Ausblicks orientieren sich die öffentlichen Räume mit Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Bibliothek und Kaminzimmer zur Rheinseite. Sie sind als Enfilade aneinandergereiht und erzeugen so eine Folge lichtdurchfluteter Räume. Gartenblick statt Rheinblick wird zur anderen Seite geboten. Dort befinden sich Schlafzimmer mit Ankleide und Masterbad, zwei Gäste- oder Kinderzimmer mit Bad, Arbeitszimmer und Hauswirtschaftsraum. Loggien zur Rhein- und zur Gartenseite bilden zusätzlich einen introvertierten Außenraum. Um den höchstmöglichen Anspruch an Qualität und Atmosphäre im Material umzusetzen, wählten Bauherr und Architekt Natursteinböden und Eiche-Parkett in Kombination mit weißgestrichenen Wand- und Türoberflächen aus, die insgesamt für ein helles und komfortables Raumgefühl sorgen. Dazu passt auch die exquisite Einbauküche der Fa. Thelen mit Blick Richtung Rhein – Speis und Trank kann da schnell mal zur Nebensache werden.

www.rkw-as.de
www.pomona-ppp.de

Architekten: RKWArchitektur + Städtebau www.rkw-as.de Fotos: Jochen Rolfes... mehr

Architekten:

RKWArchitektur + Städtebau
www.rkw-as.de

Fotos:

Jochen Rolfes
www.jochenrolfes.de