Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Ganz schön expressiv

Einfamilienhaus besticht mit ausdrucksstarker Architektur

Bei dem Entwurf des Hauses B ging es darum, eine möglichst präzise Reaktion auf die einerseits... mehr

Bei dem Entwurf des Hauses B ging es darum, eine möglichst präzise Reaktion auf die einerseits oberflächlich einheitliche, bei näherer Betrachtung allerdings sehr heterogene Umgebung zu schaffen. So galt es, die für das Viertel typischen Gebäudegrößen mit heute üblichen Raumbedarfen auszubalancieren. Gelungen ist dies, indem sich das Haus an den Schmalseiten zwar an der Größe und Ausrichtung der Nachbargebäude orientiert, diese aber in der Mitte des Gebäudevolumens überhöht. Die so entstandene Krümmung führt zu einem leicht gebogenen Baukörper, der die Ausrichtungen der Nachbarhäuser aufnimmt, um diese dann mit der eigenen geometrischen Logik zu verbinden.

Im Innenbereich lassen sich bekannte Elemente des bürgerlichen Wohnens wie die Enfilade, eine Raumspange, eine Galerie sowie das Spiel mit unterschiedlichen Raumhöhen finden, die zu einem reichhaltigen Raumgefüge geschichtet werden. Aus dieser Überlagerung entstehen zum Teil klar definierte Zimmer, zum Teil aber auch höchst ambivalente Bereiche, die je nach Bedarf Rückzugsorte für den Alltag oder auch Bühnen für die besonderen Momente im Leben einer Familie bieten. Dafür werden funktionale Elemente wie die Treppe zum Obergeschoss, die zwischen Ess- und Wohnbereich bewusst präsent positioniert ist, oder auch die Küche, die sich nicht nur zum Esszimmer, sondern über die Enfilade und eine großformatige Schiebetür vor allem auch zum Garten öffnet, überhöht.

Um die expressive Gestalt des Hauses etwas zu mildern, entschieden sich Bauherr und one fine day Architekten, die bei diesem Projekt von der freien Architektin Ulrike Thies unterstützt wurden, für eine bewusst zurückhaltende, alltägliche Material- und Farbwahl. So nehmen die weißgrau gestrichenen Putzfassaden im Zusammenspiel mit den farblich abgesetzten Fenstern, Dachrändern und Gesimsen den ortstypischen Material- und Farbkontrast auf. Aufgrund der vergleichsweise komplexen Raumkonstruktion in den Wohnbereichen sind auch diese in Material und Farbe sehr neutral gehalten und entsprechen bewusst üblichen Gestaltungsmustern.

www.o-f-d.net

Architekten: one fine day. office for architectural design www.o-f-d.net Zimmerer-,... mehr

Architekten:

one fine day.
office for architectural design
www.o-f-d.net

Zimmerer-, Dachdecker- und Entwässerungsarbeiten:

Manfred Göhler Bedachungen
Telefon: 06187-23052

Fenster- und Tischlerarbeiten:

H. u. J. Große Frericks
Telefon: 02563-93563

Fassade:

Malermeister Stolpe
www.malermeister-obernburg.eu

Metallbau:

Athens
www.athens-hoevelhof.de

Uhde Glas- Metallbau
Telefon: 06182-9607157

Fotos:

Roland Borgmann
www.rolandborgmann.com