Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Bali vor der Haustür

In eine exotische Wellness-Landschaft mitten in unberührter Natur entführt das vabali spa

Zehn Saunen, zwei Dampfbäder, ein Laconium, zwei Pools und zahlreiche Ruheräume – das vabali spa... mehr

Zehn Saunen, zwei Dampfbäder, ein Laconium, zwei Pools und zahlreiche Ruheräume – das vabali spa Düsseldorf ist eine Oase der Entspannung. Unmittelbar am Ufer des Elbsees im Süden der Landeshauptstadt gelegen, bietet die weitläufige Sauna-Anlage ein wundervolles Seepanorama in einer Architektur, die sich von balinesischen Tempelbauten hat inspirieren lassen. Jakob Post Architekten aus Kaarst haben das 20.000 m² große Areal entworfen und geplant. Mit seinem exotischen Ambiente entführt es nicht nur in eine fernöstliche Welt, durch seine vielfältigen Wellness-Einrichtungen setzt es in der Landeshauptstadt auch Maßstäbe im Bereich der Erholung und Entspannung.

Das vabali spa liegt inmitten unberührter Natur, am Rande eines Naturschutzgebietes. Der Weg dorthin führt durch ein original erhaltenes indonesisches Holztor. Zentrum des sich anschließenden Innenbereichs ist ein etwa 60 m² großer Pool, über den sich eine doppelte, offene Luftetage erstreckt. Die Bodenfliesen lassen das 28 °C warme Wasser in warmen Erdtönen erstrahlen. Hölzerne Balkonbalustraden, drapierte weiße Vorhänge, Buddhafiguren und die Frangipani-Blüte setzen stimmungsvolle Akzente. Gleich neben dem Pool befinden sich eines der Dampfbäder, ein Kaltwasser-Tauchbecken sowie ein Kneipp-Gang. Auf beiden Etagen des Komplexes erstrecken sich neben einem Kaminzimmer dreizehn verschiedene Saunen und Dampfbäder mit zahlreichen Anwendungen und verschiedene Ruheräume mit Wasserbetten und Lounge-Liegen zum Entspannen. Authentisch ist die Einrichtung, die zum großen Teil aus Indonesien und Bali importiert wurde. Mit Liebe zum Detail wurde das Ambiente jedes einzelnen Raumes gestaltet und auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt. Zur Verfügung stehen neben zwei großen Aufgusssaunen die 55 °C milde Biosauna, eine Loungesauna, die Kerzen- und Kräutersauna sowie eine 95 °C heiße Gartensauna. In einem separaten Bereich befindet sich zudem eine Damen-Sauna. Nicht zu vergessen sind schließlich die direkt am Ufer gelegene See- und die Panoramasauna, die beide einen unverstellten Ausblick auf die Natur des Elbsees samt Sonnenuntergänge eröffnen. An diese Saunalandschaft schließt sich ein 180 m² großer Infinity-Pool an. Auch hier verleihen stilisierte Frangipani-Blüten, authentische Buddhastatuen und original Schnitzereien der Anlage ihren unverkennbaren Charakter – Bali kann so nah sein.

www.vabali.de
www.architekt-post.de

Fotos:

vabali spa

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)