Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

In Familienhand

Karina Buschsieweke und Johann Ehlhardt setzen auf moderne Formensprache

Designmöbel aus Holz in der dritten Generation: Der Großvater von Karina Buschsieweke gründete... mehr

Designmöbel aus Holz in der dritten Generation: Der Großvater von Karina Buschsieweke gründete 1973 das Familienunternehmen Möbelwerkstätten Buschsieweke. 2014 entschied sich die Enkelin dafür, das Unternehmen ins digitale Zeitalter zu führen und gründete zusammen mit Johann Ehlhardt MBzwo. Über ihren Onlineshop und im Showroom in Mitte bieten sie Massivholztische nach Maß an, die in der Familienwerkstatt gefertigt werden. Die Entwürfe stammen von ihnen, zudem arbeitet MBzwo auch mit Designern wie Guido Franzke oder jungen Labels wie Tabanda aus Danzig zusammen. „Vom ersten Entwurf bis zum fertigen Tisch achten wir auf Funktionalität und perfekte Verarbeitung“, erklärt Ehlhardt. „Neben eigenen Entwürfen realisieren wir auch individuelle Einzelstücke nach Kundenwünschen.“

In der Kollektion von MBzwo findet sich etwa Tisch Bronco: Die Massivholzplatte wirkt durch die gefaste Kante sehr leicht. Je nach Blickwinkel changiert die Formgebung, da auch die Füße die feinen Linien aufnehmen. „Die Idee war es, einen klassischen Massivholztisch mit vier Füßen aus Holz zu schaffen, der gleichzeitig filigran und auch bei sehr großen Maßanfertigungen stabil ist“, erklärt Ehlhardt. Tisch N_Blogg hat Beine aus Holz, die konisch zulaufen und auf denen die Tischplatte so aufgestützt ist, sodass sie optisch tatsächlich schwebt. „Das liegt an der Schattenfuge – zwischen der Zarge und der filigranen Tischplatte befindet sich ein unsichtbarer Platzhalter“. In Form gehalten werden alle Tischplatten durch flächenbündige Stahlkerne.

www.mb-zwo.de

Designer: MBzwo www.mb-zwo.de mehr