Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Ein Wiener Leckerbissen

Das Restaurant Steirereck ist ein ganz besonderer Genuss fürs Auge und den Gaumen

Das Steirereck ist in jeder Hinsicht ein Erlebnis. Mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und... mehr

Das Steirereck ist in jeder Hinsicht ein Erlebnis. Mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und unter den 50 besten Restaurants der Welt gelistet, steht es für eine moderne österreichische Küche auf höchstem Niveau und setzt auch architektonisch die Messlatte ausgesprochen hoch: Einzigartig und elegant, zeitlos und innovativ.

Um den stetig wachsenden Gästezahlen gerecht werden zu können, ließen Birgit und Heinz Reitbauer ihr Restaurant am Stadtpark 2014 erweitern. Wie der Spitzenkoch mit seinen Zutaten, gingen die Architekten, das PPAG Team, kreativ ans Werk und stellten bei der Konzeption des Restaurants den einzelnen Tisch in den Fokus. Sie verwandelten den bestehenden, denkmalgeschützten wientalseitigen Gastraum komplett und schufen mit fingerartig verzweigten Pavillions neuen Raum. Alle Tische dort orientieren sich am Rand und bieten Einblicke ins Grüne. Gleichzeitig fühlt man sich durch die gebogenen Holzrückwände geschützt wie in einem Kokon. Doch kein Besuch im Steirereck gleicht dem anderen. Zu kulinarischen Neuentdeckungen kommen dank flexibler Wände immer wieder neue Raumeindrücke hinzu. Und auch ein Blick zur Decke lässt die Fantasie aufblühen: Auf Wolke sieben zu schweben, wird hier zu einem wahrhaftigen Erlebnis.

Die verschiedenen Ebenen und Bereiche werden im Mittelteil durch beeindruckende Fliesenmuster in Weiß-, Schwarz- und Grautönen geprägt, die ein fast futuristisches Raumgefühl erzeugen. Und in jedem noch so kleinen Detail wird ersichtlich, dass hier nichts dem Zufall überlassen wurde. Ein Bespiel hierfür sind die Handtaschenbankerl, aus denen man bei Bedarf einen Paravent bauen kann.

www.ppag.at
www.steirereck.at

Fotos:

Restaurant Steirereck
pierer.net

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)