Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Einfach Grün

Open-Air Ausstellung zur Begrünung der Städte im Bürgerpark beim Landtag NRW

Vorschau: 05_BaukulturNRW_Einfach-Gruen_Koe-Bogen-II_Ingenhoven_Foto-ingenhoven-architects-HGEsch

Der KÖ-Bogen II von ingenhoven architects. Foto: © ingenhoven architects/HGEsch

Vorschau: 03_BaukulturNRW_Einfach-Gruen_Neubau_Zollverein_Benner_Foto-Nikolai-Benner_

Verwaltungsgebäude von kadawittfeldarchitektur für die RAG-Stiftung und RAG Aktiengesellschaft auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Entwurf: kadawittfeldarchitektur. Foto: Nikolai Benner

Vorschau: 10_DAM_EinfachGruen_Urban-Farming-Office_VTN-Architects_Foto_VTN-Architects

Urban Farming Office von VTN Architects, Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, 2020. Foto: VTN Architects

Vorschau: 11_DAM_EinfachGruen_1000trees_Heatherwick_Foto_QingyanZhu

1000 Trees von Heatherwick Studio Urbis, Shanghai, China, 2020. Foto: Qingyan Zhu

Vorschau: 12_DAM_EinfachGruen_BIG_CopenHill_Foto_RasmusHjortshoj

CopenHill von BIG Bjarke Ingels Group SLA, Kopenhagen, Dänemark, 2019. Foto: Rasmus Hjortshoj

Vorschau: 13_DAM_EinfachGruen_Chambre-de-Commerce_Chartier-Corbasson_Foto_Chartier-Corbasson

Chambre de commerce et d’industrie Amiens-Picardie von Chartier Corbasson Architectes, Frankreich, 2012. Foto: Chartier + Corbasson

Wie werden unsere Städte grüner? Diese Frage beantwortet die Open-Air-Ausstellung „Einfach Grün – Greening the City“, die vom 17.9 bis 17.10.21 im Bürgerpark (direkt gegenüber dem Haupteingang des Landtagsgebäudes) präsentiert wird. Pflanzen in den Städten, an und auf Gebäuden sorgen für ein angenehmeres Klima und weniger Hitzebildung, sie mindern Feinstaub und Lärm und halten das Regenwasser zurück, was etwa bei Starkregen-Ereignissen entscheidend ist.

Die Ausstellung „Einfach Grün“ zeigt mit weltweiten und lokalen, historischen und aktuellen Beispielen von Düsseldorf über Singapur bis Mailand, wie sich die Städte sehr konkret begrünen lassen, mit anspruchsvollen Hightech-, aber auch pragmatischen Lowtech-Ansätzen. Sie widmet sich der Bestands- und Neubaubegrünung, den Einsparungen durch Gebäudegrün, der finanziellen Förderung, aber auch praktischen Tipps von der Pflanzenauswahl bis hin zu ökologischen Auswirkungen auf das Stadtklima. Die Schau richtet sich dabei nicht nur an Fachleute, sondern vor allem auch an die BürgerInnen. Je mehr Grünbauten entstehen und positiv bewertet werden, desto mehr Grün wird möglich!

Das Museum der Baukultur Nordrhein-Westfalen hat die Ausstellung organisiert in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum, der Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, unterstützt wird sie von ingenhoven architects.

www.baukultur.nrw

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)