Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Inspirierende Cocktails

Die Kölner Bar Ona Mor punktet mit tollen Drinks und stilvollem Ambiente

Auf dem Rathenauplatz im Belgischen Viertel tobt das Leben. Doch davon ist in der nahe gelegenen... mehr

Auf dem Rathenauplatz im Belgischen Viertel tobt das Leben. Doch davon ist in der nahe gelegenen Bar von Alessandro Romano nichts zu spüren. Der Gastgeber hat sich vorgenommen, Hektik erst gar nicht in seine klassisch-amerikanische Bar Ona Mor mit 35 Plätzen hereinzulassen. So müssen sich die Gäste hier nicht um den Tresen drängen oder versuchen einen Sitzplatz zu erhaschen. Nein, sie haben diesen sicher, denn wenn die Bar voll ist, werden die Gäste weiterempfohlen und gerufen, sobald ein Platz frei wird.

Das und noch vieles mehr versteht Alessandro Romano unter exklusivem Service, der zusammen mit der guten Qualität der Drinks und der entspannten Atmosphäre für einen unbeschwerten Aufenthalt sorgen soll. Ein stringentes Konzept für das Ambiente sucht man hier vergebens. Vielmehr gibt es Einflüsse von Orten, die Alessandro Romano bei seinen Auslandsaufenthalten inspiriert haben. So wurden unter anderem Ideen aus Dubai, England und New York interpretiert, denen das Ona Mor seinem persönlichen Stil verdankt. Dunkle Elemente mit im Licht akzentuierten hellen Holzflächen und eine goldene Decke runden das Zusammenspiel ab. Ausgefallen ist auch der Nama der Bar: Ona bedeutet „der Liebling der Götter“ und Mor steht für „ausgefallen“; zugleich ist ist es der Nachname des Inhabers rückwärts geschrieben. In der reichlich für ihre hervorragenden Bartender ausgezeichneten Bar werden an sieben Tagen in der Woche 14 eigene Highclass Cocktails sowie Klassiker offeriert.

www.onamor.de

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)