Architektur in Hamburg
Kategorie
Themen
Interior in Hamburg
Themen
Kategorie
Garten in Hamburg
Themen
Kategorie
Spezial in Hamburg
Kategorie

Hafenholz 2.0

Möbel von Jansson Mashup Design haben hanseatisches Flair

Seine Leidenschaft für Hölzer mit Vergangenheit und seine Liebe zu schlichten, klaren Möbeln... mehr

Seine Leidenschaft für Hölzer mit Vergangenheit und seine Liebe zu schlichten, klaren Möbeln treiben Dag Jansson an. Zur Zeit ist es besonders spannend in seinem Atelier in der Speicherstadt, denn er hat gerade einige Kubikmeter echtes Hamburger Hafenholz ergattern können: Dalben, die nach Jahrzehnten im Wasser als Festmacher für Frachtschiffe ausgedient haben. Meterlange Stämme aus Hartholz, kolossale Erscheinungen, tonnenschwer und riesig. An eine Verarbeitung in diesen Dimensionen war nicht zu denken. Erst nachdem Jansson das historische Holz mithilfe eines mobilen Sägewerks in bis zu 6 cm dicke Schwarten aufgetrennt hatte, offenbarten sich die besonderen Möglichkeiten dieses einzigartigen Materials – ideal für stolze Tische und Bänke, die ein Leben lang halten, aber auch für kleinere Möbelstücke wie z. B. Couchtische, Coffeetable oder Sideboards.

Janssons Arbeiten strahlen Eleganz und Leichtigkeit aus und werden gleichzeitig dem Hafenholz und seiner rauen Geschichte gerecht. Aus diesem Grunde stehen seine Möbel in der Regel auf schlanken Beinen aus schwarzem Rohstahl. Die Holzoberflächen werden mit einem feinen Korn und etwas Öl dezent veredelt, während die Kanten meist nur gebürstet sind, um die Spuren der Verwitterung nicht zu tilgen. Jedes Möbel ist ein handgefertigtes Einzelstück mit hohem Wiedererkennungswert. Egal, ob Tische, Bänke, Sideboards oder Wohnaccessoires – immer handelt es sich um echte Hingucker, die ihre Wurzeln im Upcycling haben und eine unvergleichliche, maritime Geschichte erzählen.

www.jansson.hamburg

Fotos:

Maxim Schulz
www.maximschulz.com

(Erschienen in CUBE Hamburg 03|19)