Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Dynamik und Transparenz

Büroraumplanung spiegelt Unternehmenskultur wider

Das Unternehmen emetriq aus dem Bereich der Online-Werbung ist mit 80 Mitarbeitern in das... mehr

Das Unternehmen emetriq aus dem Bereich der Online-Werbung ist mit 80 Mitarbeitern in das kürzlich fertiggestellte Bürogebäude Boa Vista mit Blick auf Elbphilharmonie und Landungsbrücken direkt gegenüber der Überseebrücke am Hamburger Hafen eingezogen. Seel Bobsin Partner Design-Konzeptionen hat eine gesamtheitliche Büroraumplanung mit einem stringenten Farbkonzept unter Berücksichtigung firmenspezifischer Faktoren für den Betrieb umgesetzt.

Das Open-Space-Konzept wird dominiert durch ein raumprägendes, individuelles, leuchtend gelbes Rahmensystem für Vierer und Sechser Bildschirmarbeitsplätze, sogenannte Benches: Mehrere Arbeitsoberflächen gruppieren sich um eine zentrale technologische Infrastruktur für Strom und Daten. Die Nutzer sitzen nebeneinander und einander gegenüber. In diese speziell entwickelte Rahmenstruktur ist die Beleuchtung integriert. Diese Arbeitsstrukturen sind gleichzeitig funktionale, teamorientierte Kommunikationspunkte mit großen Pinnflächen und Monitorausstattung. So können diese Flächen wie die Ebbe und Flut der Elbe vor den Fenstern der Räumlichkeiten „mitatmen“ und flexibel den jeweils aktuellen Bedürfnissen des Unternehmens angepasst werden.
Neben diesen variablen Arbeitsplätzen wurden auch unterschiedliche Sonderflächen realisiert. Großzügige und anpassungsfähige „Social
Areas“ genannte Gemeinschaftsbereiche mit hoher Aufenthaltsqualität lassen eine vielfältige interne aber auch externe Nutzung zu. Unterschiedliche Möblierungen in Grau- und Blautönen mit hochwertigen Oberflächen und Materialien wie Tische mit Bänken oder Stühlen, bequeme Einzelsessel oder gruppierte Loungemöbel ermöglichen verschiedenste Formen für Arbeiten, Kommunikation, aber auch Rückzug und Erholung. So finden auf diesen repräsentativen Flächen nicht nur Team-Meetings statt, sondern das Unternehmen veranstaltet hier auch Kunden-Events und Workshops. Der hohe Gestaltungsanspruch sowie die Flexibilität der Arbeitsplätze spiegelt auch den Wunsch des Betriebes wider, den gegenwärtigen und zukünftigen Mitarbeitern aus dem Marketing und Data-Science-Bereich ein sehr attraktives Arbeitsumfeld zu bieten und passt zu der dynamischen Unternehmenskultur. Die Mietfläche verfügt im Erdgeschoss über eine großzügige, gut einsehbare Glasfassade, die das Thema Transparenz auch nach außen kommuniziert. Hohe Transparenz ist im Datengeschäft ein vielschichtiges und essenzielles Thema, dieser Leitgedanke wurde bei der Büroraumgestaltung bewusst berücksichtigt.


www.sbpdesign.de

Architekt: Seel Bobsin Partner Design-Konzeptionen www.sbpdesign.de Fotos: Karsten Knocke mehr

Architekt:

Seel Bobsin Partner Design-Konzeptionen
www.sbpdesign.de

Fotos:

Karsten Knocke