Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Stimmig bis ins letzte Detail

Aus zwei Kinderzimmern mit Dachschrägen wurde ein Wellness-Bad

Wenn die Kinder erwachsen und aus dem Haus sind, denkt manches Ehepaar über bauliche... mehr

Wenn die Kinder erwachsen und aus dem Haus sind, denkt manches Ehepaar über bauliche Veränderungen im Eigenheim nach. In diesem Fall wurde das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Ratingen frei. Das Besitzer-Ehepaar wünschte sich dort, wo bisher die Kinderzimmer waren, eine Wellness-Oase mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten.

Der Haken: Die Kinderzimmer lagen unterm Dach – Schrägen gab’s demnach inklusive. Das Ehepaar wandte sich an den Bad- und Küchenplaner Andreas Galonska von Intact-Bad GmbH, einem führenden Düsseldorfer Badgestalter. „Wir haben das Dachgeschoss dann regelrecht auf den Kopf gestellt“, sagt Galonska. Aus zwei ehedem getrennten Räumen schufen die Düsseldorfer Badprofis einen großen. Die edle Badewanne stellten sie auf ein Podest aus Nussbaum-Holz und machten sie damit zum Zentrum und Blickfang des gesamten Badraums.

Etwas weiter positionierten die Badplaner ein separates Dampfbad und eine Walk-in-Dusche. WC und Bidet brachten sie in einem kleinen Extraraum unter. Auch die Badmöbel passen sich den Platzverhältnissen optimal an, versteckter Stauraum nutzt die Gegebenheiten des Ortes.

Die Beläge des Wellness-Bades sind ausnahmslos aus Sandstein, was dem Raum eine edle Note verleiht. Die Böden wurden mit Massivholz ausgestattet. Wannen und Becken stammen von Duravit, die formschönen Armaturen von Dornbracht. Selbst die Heizkörper wurden in einem eleganten Design gefertigt. Eine Fußbodenheizung sorgt für wohlige Wärme.

„Ganz wichtig war uns ein stimmiges Leuchtkonzept“, sagt Andreas Galonska. Warmes, teilweise indirektes Licht unterstützt die Wohlfühl-Atmosphäre des Bades. Selbst die Deko-Elemente und Accessoires wurden von Intact passgenau für dieses Bad ausgesucht.

Hinter all dem steckt ein ausgeklügeltes Raumkonzept. „Wir haben das Bad geplant, collagiert und gezeichnet, danach haben wir es dem Kunden gezeigt und es mit ihm abgestimmt“, so Galonska. Die Bauarbeiten wurden mit Fachhandwerkern ausgeführt, aber von Intact koordiniert und kontrolliert.

www.intact-bad.de
www.beste-badstudios.de