Architektur
Düsseldorf
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Düsseldorf
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Düsseldorf
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Düsseldorf
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Smart, warm und Industrial

Ein Einfamilienhaus verbindet eine aufwendige Innenausstattung mit ausgefeilter Haustechnik

Ein offenes Wohnraumkonzept mit einem großen Luftraum, der über zwei Etagen verläuft – das stand... mehr

Ein offenes Wohnraumkonzept mit einem großen Luftraum, der über zwei Etagen verläuft – das stand ganz oben auf der Wunschliste. Hinzu sollten möglichst klare Orientierungen kommen, die eine einfache Erschließung ermöglichen. Und alles sollte bis in kleinste Details hinein eine durchweg moderne, aber nicht zu unterkühlte Formensprache sprechen und möglichst viel Smartphone-Bedienungskomfort bieten. Das Büro aprikari aus Viersen entwickelte für das Ehepaar ein maßgeschneidertes Wohnhaus, das auf einem großzügigen Grundstück in einem Neubaugebiet von Nettetal realisiert wurde.

Zur Leitidee des Grundrisses wurde der Gedanke, den Alltag des Paares auf einer einzigen Ebene großzügig zu ermöglichen. So schließt sich an den Eingangsbereich mit einer Garderobe und der gerade orientierten Treppe seitlich ein langgestreckter Wohn-Koch-Essraum mit Zutritt zum Garten an. Darüber öffnet sich zudem ein Luftraum, der bis unter das Dach führt und mit einer Galerie abschließt. Schlafzimmer, Ankleide und ein Badezimmer mit einem großzügigen Duschbereich samt Sitzbank sowie einem Wellnessbad mit Sauna befinden sich ebenfalls auf der Etage. Von hier aus hat man auch einen direkten Zugang zum Garten und genießt den Blick auf den Außenpool. Das gesamte Obergeschoss steht hingegen Gästen zur Verfügung: Neben einem Gästezimmer befindet sich hier auch ein weiteres Bad.

Die Innenausstattung zeichnet sich dadurch aus, dass eine Vielzahl von aufwendigen Einbauten vorgenommen wurde, die sich unter Putz und in den Nischen befinden und entsprechend beim Rohbau berücksichtigt werden mussten. So sind TV-Screen, Soundboxen und Lüftungsauslässe in entsprechende Einbaumöbel integriert. Ein besonderes Highlight ist zudem der Tunnelkamin, der Wohn- und Schlafbereich miteinander verbindet, sodass man von beiden Seiten aus die Kaminsicht genießen kann. Bei den Einbauten kommen im gesamten Haus warme Holztöne zur Geltung, die mit einem Fußboden aus hellen Natursteinplatten kombiniert werden. Auch in den Bädern kommt eine matte Natursteinoptik in einem Grauton zum Einsatz. Kontrastierend wird dazu auf den Industrial Style gesetzt, der insbesondere bei den Flachstahlprofilen der Türen und den Bronzearmaturen anklingt. LED-Lichtbänder setzen zusätzliche Akzente. Auch technisch ist das Haus auf höchstem aktuellem Stand: Sowohl die Fußbodenheizung, Belüftung und Fensterverschattung als auch die gesamte Elektrik vom Alarmsystem bis zur Gartenpflege werden über ein Smart Home System gesteuert. Das Urteil der Bauherren spricht für sich: „Diesen Komfort möchten wir nie mehr missen. Wir hätten nie gedacht, dass wir uns damit so wohlfühlen.“

www.aprikari.de

(Erschienen in CUBE Düsseldorf 04|20)

Architekten: aprikari www.aprikari.de Schreiner inkl. Küche: Tischlerei GK Design... mehr
Architekten:

aprikari
www.aprikari.de

Schreiner inkl. Küche:

Tischlerei GK Design
www.tischlerei-gk-design.de
in Kooperation mit
Justen Design
www.justen-design.de

Heizung, Lüftung, Sanitär:

Mann Gebäudetechnik
www.hse-mann.de

Innenausbau:

hand.Werk
www.handwerk-fazlija.de

Stahlbau, Treppe:

Johannes Sitsen Metallbaumeister
www.metallhandwerk-sitsen.de

Fliesen:

Fliesenlegerfachbetrieb Weigandt
www.fliesen-weigandt.de

Bussystem:

Smotions
flagship.loxone.com/smotions/

Fotos:

David Justen

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)